Undichtigkeit Ablaufbohrung „bleed hole“

Das Herz der CRF. Alles rund um den Antrieb
Benutzeravatar
Mago
Beiträge: 1579
Registriert: Sonntag 10. Februar 2019, 19:53
Wohnort: Sehnde
Mein Motorrad:: MD44

Re: Undichtigkeit Ablaufbohrung „bleed hole“

Beitrag von Mago » Donnerstag 14. September 2023, 21:05

Danke bwm.
Gute und schlüssige Erklärung.
Ich frage mich auch hier allerdings, ob das mit der ursprünglichen Frage zu tun hat.
Wir wissen als cf Fahrer, dass geringe Mengen dort austreten können, aber muss ich deshalb gleich einen Motor Schaden befürchten?
Gruß Mago

LaLü
Beiträge: 1570
Registriert: Freitag 3. April 2020, 23:21
Mein Motorrad::

Re: Undichtigkeit Ablaufbohrung „bleed hole“

Beitrag von LaLü » Freitag 15. September 2023, 09:57

Moin,

die Antwort ist relativ.

Um auf die Frage des TE zurück zu kommen: Der Austritt von etwas Kühlflüssigkeit soll OK sein, angeblich bis die Dichtung sich "gesetzt" hat.

Der Austritt von Öl am "bleeding hole" ist nicht OK und weist auf einen Schaden hin.

Öl- und Kühlkreislauf sind voneinander getrennt, ein Vermischen dieser Flüssigkeiten weist z.B. auf eine defekte Kopfdichtung hin.

Die "Bremsflüssigkeit" schiebe ich mal auf Autokorrektur, denn die gehört absolut nicht dahin.

Ist es denn wirklich Öl ist die Frage, Kühlmittel hat ebenfalls eine leicht ölig-seifige Konsistenz. Einfach mal checken (lassen), ist es Öl, dann sollte auf jeden Fall repariert werden.

bwm
Beiträge: 994
Registriert: Donnerstag 22. Oktober 2020, 21:59
Wohnort: 16766 Kremmen
Mein Motorrad:: '13 250L, '22 300L

Re: Undichtigkeit Ablaufbohrung „bleed hole“

Beitrag von bwm » Freitag 15. September 2023, 15:06

Ich weiß nicht, ob die WaPu bei der kleinen CRF magnetisch oder mechanisch angetrieben wird, aber wenn mechanisch (was die einfachere Bauform ist), dann geht die Wasserpumpenwelle aus dem Ölbereich über 2 Dichtringe n den Wasserbereich. Dazwischen sitzt dann das bleed hole
D.h. Wenn dort Öl austritt, könnte auch einfach nur der Ölseitige Dichtring beschädigt sein.

Ch sag ja nur, dass er nachsehen soll. Wenn es wirklich nur raus tropft ist das kein Weltuntergang, muss man aber im Blick behalten. Ist halt nicht übermäßig viel Kühlflüssigkeit drin, auch Tropfend geht das relativ zügig raus.

LaLü
Beiträge: 1570
Registriert: Freitag 3. April 2020, 23:21
Mein Motorrad::

Re: Undichtigkeit Ablaufbohrung „bleed hole“

Beitrag von LaLü » Freitag 15. September 2023, 19:40

Die Kopfdichtung war nur ein mögliches Beispiel.

Wie dem auch sei, Öl gehört nicht in den Kühlkreislauf und der Ursache sollte man ggf. auf den Grund gehen.

Meine rein persönliche und theoretische Meinung 🤭

bwm
Beiträge: 994
Registriert: Donnerstag 22. Oktober 2020, 21:59
Wohnort: 16766 Kremmen
Mein Motorrad:: '13 250L, '22 300L

Re: Undichtigkeit Ablaufbohrung „bleed hole“

Beitrag von bwm » Samstag 16. September 2023, 12:00

Wenn Öl aus dem bleed hole kommt, ist es nicht zwingend im Kühlkreislauf. Die WaPu Welle bei der CRF geht aus dem Ölbereich (wird ja über Zahnräder von der Kurbelwelle angetrieben) über einen Dichtring, einen Zwischenraum und einen weiteren Dichtring in den Wasserbereich. In dem Zwischenraum endet das bleed hole. Wenn da Öl raus kommt, kann also einfach der Ölseitige Dichtring kaputt sein. Ohne, dass das Öl im Kühlkreislauf wäre.

Aus dem WHB der CRF250L
If water leaks through the bleed hole, replace the mechanical seal (page 9-9). If oil leaks through the bleed hole, replace the oil seal (page 9-9).

Badel
Beiträge: 66
Registriert: Montag 14. März 2022, 12:46
Mein Motorrad:: Yamaha MT-10

Re: Undichtigkeit Ablaufbohrung „bleed hole“

Beitrag von Badel » Sonntag 24. September 2023, 19:39

…hier mal paar Bilder (Die Bilder vom Motor sowie Motorschutz waren nach 700 km bis ich es bemerkt hatte, am Finger nach einer Kleinen Tour). Ist nach jeder Fahrt ein Tropfen kann man sagen. Mal hängt er sichtbat, mal muss man den Finger seitlich auf das Röhrchen drücken damit man es sieht. Das klare ist Kühlflüssigkeit, ist das dunkle Öl? Oder Dreck (keine Geländefahrten)? Ist meist beides was man dann am Finger hängen hat…
Dateianhänge
95642BCE-127C-42A0-8C21-08A75496FDB9.jpeg
BB3D870A-EB6D-43DC-AA7F-0DD3F3887341.jpeg
AD30EA90-692A-4083-A2E5-C9703A2D6B8B.jpeg
AD30EA90-692A-4083-A2E5-C9703A2D6B8B.jpeg (28.75 KiB) 1789 mal betrachtet
57B5E016-9134-4E39-88DC-C8681AC522DC.jpeg
57B5E016-9134-4E39-88DC-C8681AC522DC.jpeg (45.62 KiB) 1789 mal betrachtet

Badel
Beiträge: 66
Registriert: Montag 14. März 2022, 12:46
Mein Motorrad:: Yamaha MT-10

Re: Undichtigkeit Ablaufbohrung „bleed hole“

Beitrag von Badel » Sonntag 24. September 2023, 19:41

Und würdet ihr das nun machen lassen oder ist es gewissermaßen normal?

Benutzeravatar
Your_ghost
Beiträge: 43
Registriert: Freitag 20. Mai 2022, 23:24
Wohnort: Wiesloch
Mein Motorrad:: Crf300l

Re: Undichtigkeit Ablaufbohrung „bleed hole“

Beitrag von Your_ghost » Sonntag 24. September 2023, 20:15

Nun Öl sollte da sicher nicht rauskommen. Das würde ich machen lassen.

Habe heute den Acerbis Motorschutz runtergemacht. Glücklicherweise alles trocken.

bwm
Beiträge: 994
Registriert: Donnerstag 22. Oktober 2020, 21:59
Wohnort: 16766 Kremmen
Mein Motorrad:: '13 250L, '22 300L

Re: Undichtigkeit Ablaufbohrung „bleed hole“

Beitrag von bwm » Montag 25. September 2023, 06:41

Ich selbst würde es erstmal im Blick behalten und bei der nächsten Gelegenheit (beim nächsten Ölwechsel) mitmachen. Die Menge ist ja doch sehr gering. Wenn du aber noch Garantie hast dann ab zum Freundlichen und den machen lassen

Benutzeravatar
stoppelhopper
Beiträge: 12
Registriert: Mittwoch 15. Februar 2023, 19:23
Wohnort: 53902 Bad Münstereifl
Mein Motorrad:: CRF300L

Re: Undichtigkeit Ablaufbohrung „bleed hole“

Beitrag von stoppelhopper » Donnerstag 11. Januar 2024, 13:47

Hallo,
neben dem geschilderten Problem mit dem Bleed Loch zeigt sich bei mir Motoröl gleich an 3 Stellen. Dabei ist die Kiste nagelneu und steht bei mir vor der Erstzulassung im Haus.
Also ein Tropfen blaue Flüssigkeit am Boden und halbe Tropfen am Motorgehäuse.
Hat noch jemand Motorölaustritt?
Die dunkelblauen Marker an den Schrauben interessieren mich auch. Wurde das in Belgien gemacht?
Gruß aus der Eifel
DSC00133bbbb.jpg

Antworten