Ölwechsel

Das Herz der CRF. Alles rund um den Antrieb
Benutzeravatar
blue110
Beiträge: 21
Registriert: Montag 20. April 2020, 08:26
Wohnort: Erftstadt
Mein Motorrad:: CRF250M/Brutale800
Kontaktdaten:

Ölwechsel

Beitrag von blue110 » Donnerstag 8. April 2021, 20:03

Benötige die Anzugsdrehmomente der Ölablassschraube und der Schrauben Ölfilter.
Beim Ölfilter gehe ich von 10 NM aus.

Vielen Dank für Eure Hilfe schon einmal!

Gruß

Frank

Derudor
Beiträge: 62
Registriert: Freitag 12. März 2021, 18:33
Mein Motorrad:: Crf250l

Re: Ölwechsel

Beitrag von Derudor » Donnerstag 8. April 2021, 20:49

Also bei der md38 bekommt die Ablassschraube 24nm. Über die vom Ölfilterdeckel habe ich nichts in der Anleitung gefunden, aber theoretisch was zwischen 9-12 Nm.
MfG Udo

Benutzeravatar
blue110
Beiträge: 21
Registriert: Montag 20. April 2020, 08:26
Wohnort: Erftstadt
Mein Motorrad:: CRF250M/Brutale800
Kontaktdaten:

Re: Ölwechsel

Beitrag von blue110 » Donnerstag 8. April 2021, 21:23

Vielen Dank ;) !

Benutzeravatar
Wildduck
Beiträge: 227
Registriert: Montag 28. Dezember 2020, 14:29
Mein Motorrad:: CRF 300 L

Re: Ölwechsel

Beitrag von Wildduck » Montag 10. Mai 2021, 17:39

Andere Frage: Die CRF 300 L hat eine 10W30 Vorgabe, kann man auch 10W40 fahren?

Ich habe aus KTM 690 Zeiten noch einen 10W40 Vorrat. Die Kiste hat sich im Durchschnitt 0,3l auf 1000km gegönnt :lol:
Je älter ich werde, um so so schneller war ich früher...
Ténéré​​ 700 >>> CRF 300 L ¯\_(ツ)_/¯

Benutzeravatar
rallyMichl
Beiträge: 205
Registriert: Freitag 22. Mai 2020, 12:33
Wohnort: Schwaig
Mein Motorrad:: CRF Rally

Re: Ölwechsel

Beitrag von rallyMichl » Montag 10. Mai 2021, 17:47

Also bei der 250er war es ein klares Ja.

Derudor
Beiträge: 62
Registriert: Freitag 12. März 2021, 18:33
Mein Motorrad:: Crf250l

Re: Ölwechsel

Beitrag von Derudor » Montag 10. Mai 2021, 18:52

Ist es nicht sogar die Vorgabe seitens Honda für die 250er?
MfG Udo

Benutzeravatar
LaLü
Beiträge: 497
Registriert: Freitag 3. April 2020, 23:21
Wohnort: Sprottenhausen
Mein Motorrad:: CRF 250 L - 2020

Re: Ölwechsel

Beitrag von LaLü » Montag 10. Mai 2021, 19:06

Moin,

man kann sehr wohl 10W40 fahren, laut Auskunft Honda Deutschland sollte man das aber tunlichst sein lassen, sofern man die Fahrzeuggarantie erhalten will.

Ich hatte für die 250er nachgefragt, Antwort war: Es gibt von Honda nur für 10W30 eine offizielle Freigabe und daran hat man sich zu halten, sofern man im Falle eines Falles Wert auf die Garantie legt. Setzt zudem den Ölwechsel beim FHH und nicht in Eigenregie voraus.

Crf249
Beiträge: 35
Registriert: Mittwoch 22. Mai 2019, 22:00
Wohnort: 47445 Moers
Mein Motorrad:: Crf250L MD38 2013

Re: Ölwechsel

Beitrag von Crf249 » Montag 10. Mai 2021, 21:06

Hallöchen
Klar 10W40 mit MA2 ist sehr gut,zulässig
Meine habe ich beim FHH abgeholt,zu Hause Motor Öl und Filter raus
10W40 motul 7100 aufgefüllt,nach ca
800km nochmal 10w40 gewechselt,bis heute nichts anderes,selbst meine letzte XRV750 neu gekauft 2002 aus der Box geholt und das Konservierungs Öl raus,10w40 Syntetik drauf und nach 12 Jahren mit 123000km nach Moskau verkauft, für den halben Neupreis.
Wichtig ist die MA2 für Ölbad Kupplung
Gruß Ulrich

Benutzeravatar
LaLü
Beiträge: 497
Registriert: Freitag 3. April 2020, 23:21
Wohnort: Sprottenhausen
Mein Motorrad:: CRF 250 L - 2020

Re: Ölwechsel

Beitrag von LaLü » Freitag 14. Mai 2021, 10:30

Moin,

Konservierungsöl? In welchem Jahrhundert lebst Du?

Auskunft Honda Deutschland ist, 10W30 und keine Alternative.

Crf249
Beiträge: 35
Registriert: Mittwoch 22. Mai 2019, 22:00
Wohnort: 47445 Moers
Mein Motorrad:: Crf250L MD38 2013

Re: Ölwechsel

Beitrag von Crf249 » Freitag 14. Mai 2021, 16:13

Hallöchen
Ich besitze ein original Werkstatt handb..
Als Motorrad Meister über 30jahre in Werkstatt Erfahrung
Durfte in Japan eine Werks besichtigung
In Hamamatsu Erleben .
Da wird Motor Öl mit Konservierungs Eigenschaften eingefüllt ,und nach dem Probelauf auf Prüfstand der größte Teil wieder abgesaugt .
Ich lebe im 21 Jahr Hundert
Gruß Uli

Antworten