CRF 300 L - Wilbers Fahrwerk

Rahmen, Schwinge, Gabel und Federbein
Benutzeravatar
rallyMichl
Beiträge: 329
Registriert: Freitag 22. Mai 2020, 12:33
Wohnort: Allersberg
Mein Motorrad:: CRF Rally

Re: CRF 300 L - Wilbers Fahrwerk

Beitrag von rallyMichl » Freitag 14. Januar 2022, 09:09

Ja, auf verdrehte Brücken wollte ich mal noch prüfen, ansonsten kam sie tatsächlich mit verspannter Achse vom Händler damals, da war das Ansprechen noch schlechter. :roll:

Benutzeravatar
Sushi
Beiträge: 130
Registriert: Montag 30. Dezember 2019, 21:17
Mein Motorrad:: Rally

Re: CRF 300 L - Wilbers Fahrwerk

Beitrag von Sushi » Samstag 15. Januar 2022, 10:39

Also ich springe auch mit der CRF (Rally!)und bei ca. 90Kg ohne Ausrüstung ist da noch nie etwas durchgeschlagen! Selbst nach heftigsten Abflügen ist alles noch ok. Nur die Halterung für Scheibe und Lampe hat es an meiner Rally einmal bei einer Landung verformt. Was ich nicht bestreiten würde ist das es feinere Dämpfer und Fahrwerke gibt. Ich habe auch irgendwann die HyperPro Feder eingebaut und merke auch das gerade auf schnellen Geländeabschnitten mein Heck anfängt zu "hüpfen".

Wenn ich meine Fähigkeiten noch weiter verbessere werde ich vermutlich auch noch ein wenig schrauben müssen um etwas mehr Sicherheit ins Fahrwerk zu bekommen. Aber für Feld und Wiesenwege ist Serie ok ud wenn man bisl schwerer ist reicht die Feder hinten locker.

Sushi

Antworten