Hyper Pro Feder

Rahmen, Schwinge, Gabel und Federbein
Benutzeravatar
LaLü
Beiträge: 142
Registriert: Freitag 3. April 2020, 23:21
Wohnort: Sprottenhausen
Mein Motorrad:: CRF 250 L - 2020

Re: Hyper Pro Feder

Beitrag von LaLü » Montag 27. Juli 2020, 13:43

Moin,

ich spiele auch mit dem Gedanken, erst einmal die kostengünstige Lösung "Federtausch" in Angriff zu nehmen und stelle mir die Frage, ob man denn all die Schrauben die man löst, schließlich wieder mit einem bestimmten, vorgegebenen Drehmoment anziehen muss. Ist da etwas bekannt, gibt es da Vorgaben?

Wäre ja unschön, wenn sich das Federbein löst oder sich der Dämpfer langsam von der Feder verabschiedet... :shock:

Benutzeravatar
rallyMichl
Beiträge: 42
Registriert: Freitag 22. Mai 2020, 12:33
Wohnort: Schwaig
Mein Motorrad:: CRF Rally

Re: Hyper Pro Feder

Beitrag von rallyMichl » Montag 27. Juli 2020, 15:27

Mago hat geschrieben:
Montag 27. Juli 2020, 13:19
rallyMichl hat geschrieben:
Montag 27. Juli 2020, 12:29
Sprühöl auf das Gewinde.
Das obere ist die Kontermutter, die zuerst mit Hammer und Meißel/Schlitzschraubendreher lösen.
Hinterrad entlasten.
Die Vorspannmutter lässt sich manchmal leichter drehen, wenn man die Feder einfach mitdreht.
Am besten natürlich im ausgebauten Zustand.
Gruß Mago
Oder von rechts, wenn man den Ausgleichsbehälter für die hintere Bremse löst.

Benutzeravatar
LaLü
Beiträge: 142
Registriert: Freitag 3. April 2020, 23:21
Wohnort: Sprottenhausen
Mein Motorrad:: CRF 250 L - 2020

Re: Hyper Pro Feder

Beitrag von LaLü » Samstag 8. August 2020, 15:56

Moin,

ich habe mir jetzt auch mal die Feder bestellt.

Einbauen werde ich das Teil lassen, schon alleine wegen der noch bestehenden Werksgarantie.

Bin gespannt auf die Veränderung und hoffe nächste Woche schon mehr berichten zu können ;)

Benutzeravatar
nobbe
Beiträge: 70
Registriert: Dienstag 17. Dezember 2019, 10:45
Mein Motorrad:: crf 250 l

Re: Hyper Pro Feder

Beitrag von nobbe » Donnerstag 13. August 2020, 19:39

nach einer woche frankreich incl offroad anteilen finde ich die HyperPro feder eine sehr gute investition.
Mit meinem ganzen Gepäck "gautscht" nichts mehr. Weiter der für mich grössere vorteil ist, dass die Maschine beim abstellen nicht mehr "aus der feder kommt" - also einfach so wie ich sie abstelle, bleibt - beim tanken oder am camping platz

Benutzeravatar
LaLü
Beiträge: 142
Registriert: Freitag 3. April 2020, 23:21
Wohnort: Sprottenhausen
Mein Motorrad:: CRF 250 L - 2020

Re: Hyper Pro Feder

Beitrag von LaLü » Freitag 21. August 2020, 21:43

Erster Eindruck auf der Straße ist positiv, insbesondere in Kurven pumpt das Heck nicht mehr so stark. Fühlt sich nicht zu straff an.

Eine Probefahrt im Gemüse steht noch aus.

Der Unterschied an Drahtdicke und Windungen zwischen Serienfeder und Hyperpro ist schon extrem, der FHH war auch sehr überrascht.

Antworten