Federgabel

Rahmen, Schwinge, Gabel und Federbein
Antworten
Derudor
Beiträge: 21
Registriert: Freitag 12. März 2021, 18:33
Mein Motorrad:: Crf250l

Federgabel

Beitrag von Derudor » Freitag 12. März 2021, 20:36

Hallo.
Habe heute bei meiner Crf250l die Hyper Pro Gabelfeder verbaut. Leider musste ich feststellen das die Runde Scheibe mit den 4 Bohrungen 2 starke Macken hat, die evtl beim Ausbau entstanden sind (die Scheibe die direkt auf die Feder drückt). Ich habe dann den überstehenden Grad entfernt und mit 600er Schleifpapier Verschiffen. Nun zur eigentlichen Frage. Rund um die Scheibe sind ja über 5mm Luft kommt die Scheibe überhaupt mit Tauchrohr in Berührung oder drück die lediglich auf die Feder?
Danke im voraus
MfG Udo

Derudor
Beiträge: 21
Registriert: Freitag 12. März 2021, 18:33
Mein Motorrad:: Crf250l

Re: Federgabel

Beitrag von Derudor » Sonntag 14. März 2021, 21:09

Keiner eine Idee? Oder habe ich nicht gut erklärt was ich meine?
MfG Udo

Benutzeravatar
rallyMichl
Beiträge: 189
Registriert: Freitag 22. Mai 2020, 12:33
Wohnort: Schwaig
Mein Motorrad:: CRF Rally

Re: Federgabel

Beitrag von rallyMichl » Sonntag 14. März 2021, 22:32

Naja, Zentrierung hat der Pömpel keine so wirklich (außer der Mutter, mit der er befestigt ist), könnte also theoretisch wandern. Ober das auch tut, keine Ahnung. Aber würde das wirklich schleifen, hätte Honda ja sicherlich einen Gleitring angebracht.

Derudor
Beiträge: 21
Registriert: Freitag 12. März 2021, 18:33
Mein Motorrad:: Crf250l

Re: Federgabel

Beitrag von Derudor » Montag 15. März 2021, 18:09

Hatte auch extra im Gleitrohr geschaut und keine Laufspuren entdeckt. Zu der Scheibe kann ich nur sagen das die eine echt hartes Material hat, aber sonst ist das eigentlich nichts besonderes. Hatte halt gehofft das jemand bei hoher Laufleistung Mal die Gabel offen hatte und was zu Laufspuren sagen kann. Aber klar wenn das nicht anliegt sieht man auch nichts.
MfG Udo

Derudor
Beiträge: 21
Registriert: Freitag 12. März 2021, 18:33
Mein Motorrad:: Crf250l

Re: Federgabel

Beitrag von Derudor » Mittwoch 7. April 2021, 20:59

Hallo.
Habe gestern den rechten Gabelholm nochmal ausgebaut um ihn nach 500 gefahrenen Kilometern auf Kratzer/Laufspuren zu überprüfen. Was soll ich sagen, ich konnte nichts entdecken was damals nicht auch schon war. Aber mir ist aufgefallen das die Top-out Feder am Ende eine Starke Kante aufweist. Also alles wohl unbedenklich. Nur für den unwahrscheinlichen Fall das jemand nochmal das selbe Problem haben sollte. 8-)

MfG Udo

Antworten