Seite 1 von 2

Lichtschalter

Verfasst: Do Jul 11, 2019 4:17 pm
von Jim1963
Möchte mir in Thailand eine CRF kaufen und damit auch in Nachbarländer reisen.

In Kambodscha ist es bei Strafe verboten, tagsüber mit Licht zu fahren. Also sollte ich mir zumindest provisorisch einen Lichtschalter einbauen.

Habe dazu folgende Idee, falls die Rücklicht und Scheinwerfer separat über eine oder zwei Sicherungen laufen:
Sicherung durchtrennen und von dort aus ein Kabel mit Schalter nach außen zu legen.
Natürlich mit Sicherung.

Hat jemand eine Ahnung, ob das so funktioniert? Würde dann den Schalter in Deutschland schon mal vorbereiten wollen.

Re: Lichtschalter

Verfasst: Do Jul 11, 2019 4:53 pm
von Micha
Ich würde Dir empfehlen, das Haynes-Manual für die CRF/CBR zu kaufen. Es ist für etwa 25 EUR u.a. in England zu bekommen und hat Schaltpläne sowohl der MD38 als auch MD44 in sämtlichen Versionen. Scheinwerfer und Rücklicht sind über eigene 10A-Sicherungen abgesichert; an der Sicherung des Rücklichts hängt aber auch die Instrumentenkonsole.
Zumindest die europäische Version der MD44 hat ja auch die vorderen Blinker als Positionslampen geschaltet, ist das in Thailand auch so?

Re: Lichtschalter

Verfasst: Fr Jul 12, 2019 8:48 am
von Jim1963
ja, ist in Thailand auch so.

Instrumentenkonsole? Was funktioniert dann nicht mehr?

Muss mal schauen, ggf. lasse ich das dann auch in der Werkstatt machen. Bin ein alter Schrauber. Aber bei den Preisen fasse ich vermutlich keinen Schraubenschlüssel an. Zumal ich dann erst noch das Werkzeug kaufen müsste.

Re: Lichtschalter

Verfasst: Fr Jul 12, 2019 12:48 pm
von Micha
Na ja, Tacho, Drehzahlmesser, Uhr usw. wären ohne Funktion, wenn Du die Sicherung abziehst.
Möglicherweise wäre es ja eine Option, eine Glühlampe mit durchgebranntem Fernlichtfaden einzusetzen und per Fernlichtschalter das Licht ein- und auszuschalten. Ich weiß, das Rücklicht brennt dann immer noch, aber ob das auffällt?
Und klar, Du hast in Kambodscha dann kein Fernlicht mehr, aber dafür auch kein Elektrikgefrickel.

Re: Lichtschalter

Verfasst: Fr Aug 23, 2019 5:07 am
von moskito
Hi Jim,

hab ich so noch nicht gehört mit Cambodia aber wenn du das sagst.
Über sowas würde ich mir echt nicht schon Gedanken in Deutschland machen. Wenn das tatsächlich der Fall sein sollte...was ich nicht wirklich glaube, es aber recherchieren werde...dann gibt es mehrere Optionen.
1. Du gehst hier bei uns (in Thailand) in eine Werkstatt, erzählst denen das und die basteln dir für wenig Geld eine Lösung...rechne mal mit allerhöchstens 500-1000Baht, was so ca 12-25EU sind, ich schätze aber eher so um die 300.-also unter 10 EU incl. Material und Arbeit.
oder
2. Du zahlst, sollten dich die Bullen tatsächlich mal anhalten...was sie eher selten tun... die paar Kip, Dong oder was auch immer der Gegenwert zu einem Bier ist. :?

Vietnam Einreise mit dem Moped kannste vergessen übrigens, die stellen sich da immernoch sehr komisch an, solltest du was anderes hören, gib mir bitte Bescheid.
Solltest du sonst noch Tips brauchen, kontakte mich. Ich lebe seit über 20 Jahren hier.
Ansonsten entspann Dich und freu Dich auf Deinen Urlaub und ne schöne Tour...UND sei vorsichtig was du kaufst hier ;)
ECHT VORSICHTIG!
kontakten kannst du mich hier übers forum, per pm oder bei FaceBook über PhuketBungalowInfo

Re: Lichtschalter

Verfasst: Fr Aug 23, 2019 5:23 am
von moskito
übrigens zu Michas Frage: Instrumentenkonsole.
Zumindest die europäische Version der MD44 hat ja auch die vorderen Blinker als Positionslampen geschaltet, ist das in Thailand auch so?


Hab ich ausser bei der Rally noch nicht gesehen hier an einer CRF, werd mich aber erkundigen. Die Bikes sind hier um einiges anders. An der Rally sind LED Blinker und die sind tatsächlich auch immer an wenn die Zündung an ist.
Die CRF250L wird zwar hier produziert, ist aber z.Bsp. IN Thailand nicht mit ABS erhältlich, soweit mit bekannt ist, wird sie aber auch mit ABS ins Ausland verkauft.

Btw, nach allem was ich gelesen habe inzwischen, ist es nur in PP oder SHV ...sry, PhnomPenh und Sihanoukville wahrscheinlich das du mal angehalten wirst wegen dem Licht, dann kannst du erzählen Du hast das vergessen auszuschalten letzte Nacht, kommt auch immer drauf an wie man rüber kommt bei den Uniformierten ;) (es ist übrigens nicht verboten OHNE LICHT NACHTS zu fahren) ODER die einfachste aller Lösungen, kleb Dir eine schwarze Folie für Tagsüber übers Mopedlicht :D :D :D

ansonsten hier noch ne Option :)

Re: Lichtschalter

Verfasst: Di Okt 15, 2019 9:15 pm
von ken
Mit der schwarzen Folie wird dein Scheinwerfer zu heiß
Einen unterbrecher Schalter am Abblendlicht und gut is

Re: Lichtschalter

Verfasst: Di Nov 12, 2019 10:54 am
von Jim1963
Darf das Thema nochmals hoch holen, da es demnächst ggf. aktuell wird.
Würde die Thais nur ungern an der Elektrik rumwerkeln lassen. Habe da schon zu viele wilde Sachen gesehen.
Am liebsten Schalter, ein paar Meter Kabel und Quetschverbindungen mitnehmen und selbst in die Hand nehmen.

An Moskito wegen Einreise Vietnam mit dem eigenen Motorrad:
Auf der Seite von GT Rider heißt es, es funktioniert nicht. Habe ich auch anderweitig gelesen.
Dann habe ich einen Reisebericht gelesen, dass es über Laos einfacher sein soll, nach Vietnam einzureisen. Könnte man ja mal probieren. Wenn es klappt, würde ich persönlich aber den gleichen Weg zurück nehmen,

Auf der Seite vom auswärtigen Amt
https://www.auswaertiges-amt.de/de/auss ... eit/217274
stand vor einigen Monaten noch folgendes. Ist aber zwischenzeitlich verschwunden :-(

"Aufgrund eines Abkommens von November 2007 gilt für in Thailand und Laos zugelassene Fahrzeuge ein vorgeblich vereinfachtes Verfahren, das sich in der Praxis als äußerst umständlich erweist. Die Genehmigungen können in Thailand bzw. Laos eingeholt werden und gelten für die Einreise."

Re: Lichtschalter

Verfasst: Di Nov 12, 2019 11:48 am
von Micha
Ich gucke mir die Schaltung des Lichts mal an.

Re: Lichtschalter

Verfasst: Mi Nov 13, 2019 2:44 pm
von ken
warum keinen Unterbrecher Schalter beim Abblendlicht?