MOTOZ Reifen

Sicher ist sicher...
Antworten
Hurakihonda
Beiträge: 59
Registriert: Donnerstag 7. Mai 2020, 21:45
Mein Motorrad:: CRF 250 LR

MOTOZ Reifen

Beitrag von Hurakihonda » Sonntag 19. Mai 2024, 14:20

Hallo, mal ne Marke, die ich vorher
nicht kannte. Neu ca 12 mm, nach
5 TKm schlechter Wegstrecke, meistens
Asphalt komplett defekt 2 mm weniger.
Bin positiv überrascht, der Händler in
Dakar hat 20 Tkm versprochen, mal
sehen. Seitenführung in losen Sand ok,
tiefen Sand damit noch nicht gehabt.
Feuchte rote Erde ok, richtig tiefen
Schlamm noch nicht gehabt. Historie zu
dieser Marke gibt es im Netz.
IMG_1833.jpeg
IMG_1833.jpeg (43.71 KiB) 1153 mal betrachtet

Benutzeravatar
Ferganez
Beiträge: 421
Registriert: Donnerstag 29. April 2021, 10:54
Mein Motorrad:: Honda CRF 300 Rally

Re: MOTOZ Reifen

Beitrag von Ferganez » Sonntag 19. Mai 2024, 16:02

Wo hast du den gekauft? So weit ich weiß, das ist australische Hersteller, und hier ist der Reifen ziemlich schwer zu finden.

Hurakihonda
Beiträge: 59
Registriert: Donnerstag 7. Mai 2020, 21:45
Mein Motorrad:: CRF 250 LR

Re: MOTOZ Reifen

Beitrag von Hurakihonda » Sonntag 19. Mai 2024, 19:21

In Dakar. Der Mitas E07 war vorne nach
6500 km auf. Da lacht dieser Reifen drüber.
Auch im Sand, Schlamm und Steinen nicht
mit den E07 zu vergleichen, da liegen
Welten zwischen. Ich ärgere mich inzwischen,
das ich nicht auch hinten gewechselt habe.
Hinten der E07 war noch gut, habe den auch
erst in Algeciras aufgezogen. Allerdings 190
E gezahlt. Ich habe im Netz einen Schweizer
Händler gesehen der mit den Reifen
handelt, aber der Bericht war einige Jahre
alt. Werde morgen Fotos vom jetzigen
Zustand reinstellen.

Benutzeravatar
Lupus
Beiträge: 261
Registriert: Freitag 13. Mai 2022, 11:00
Wohnort: München
Mein Motorrad:: CRF 300 Rally
Kontaktdaten:

Re: MOTOZ Reifen

Beitrag von Lupus » Sonntag 19. Mai 2024, 20:05

Ich meine, dass diese Marke z.B. in Polen vertrieben wird…
Back to the roots!
Ich fahre Enduro, weil ich es mag, nicht weil ich es gut kann!
Meine Rally: Bild

michi
Beiträge: 36
Registriert: Freitag 10. Dezember 2021, 12:49
Wohnort: München
Mein Motorrad:: CRF 300 Rally

Re: MOTOZ Reifen

Beitrag von michi » Montag 20. Mai 2024, 01:02

Wir haben den Motoz Tractionator Adventure in 120/90-18 hinten drauf gehabt.
Der hat ca. 16000km gehalten und uns im schwersten Gelände (tiefster Sand, Steine, Schlamm) sowie auf Landstraßen und Autobahnen überzeugt. V.a. hatten wir schwerstes Gepäck dabei. Der Mitas E07 hielt bei gleichen Bedingungen nur 10000km.

Lediglich leidet der Grip in den Kurven etwas wenn man nur noch 30 Prozent Profil übrig hat. Dem Profil geschuldet ist er logischerweise auch etwas laut.

Bisher mit Abstand unser Lieblingsreifen! Schade, dass es ihn in Deutschland nicht gibt.
Instagram: lostwith4wheels

Benutzeravatar
NordNordOst
Beiträge: 107
Registriert: Sonntag 28. November 2021, 15:18
Wohnort: Schl.-Holst.
Mein Motorrad:: XL650V, KLX250S

Re: MOTOZ Reifen

Beitrag von NordNordOst » Montag 20. Mai 2024, 08:32

Michael Jentl hat in schon mal getestet:

https://www.jentlflow.at/motoz-traction ... flow-test/
Schöne Grüße von

NordNordOst

Benutzeravatar
Ferganez
Beiträge: 421
Registriert: Donnerstag 29. April 2021, 10:54
Mein Motorrad:: Honda CRF 300 Rally

Re: MOTOZ Reifen

Beitrag von Ferganez » Dienstag 21. Mai 2024, 10:31

michi hat geschrieben:
Montag 20. Mai 2024, 01:02
Wir haben den Motoz Tractionator Adventure in 120/90-18 hinten drauf gehabt.
Der hat ca. 16000km gehalten und uns im schwersten Gelände (tiefster Sand, Steine, Schlamm) sowie auf Landstraßen und Autobahnen überzeugt. V.a. hatten wir schwerstes Gepäck dabei. Der Mitas E07 hielt bei gleichen Bedingungen nur 10000km.

Lediglich leidet der Grip in den Kurven etwas wenn man nur noch 30 Prozent Profil übrig hat. Dem Profil geschuldet ist er logischerweise auch etwas laut.

Bisher mit Abstand unser Lieblingsreifen! Schade, dass es ihn in Deutschland nicht gibt.
So wie es aussieht, es gibt nur ein Verkäufer, der dieser Reifen verkauft. Und zwar 120/90/18 und 90/90/21. Der Preis für HR 110 und VR 54 euro finde ich sehr angemessen.
https://www.tradeinn.com/motardinn/de/m ... 40086661/p
https://www.tradeinn.com/motardinn/de/m ... rce=502073

Hurakihonda
Beiträge: 59
Registriert: Donnerstag 7. Mai 2020, 21:45
Mein Motorrad:: CRF 250 LR

Re: MOTOZ Reifen

Beitrag von Hurakihonda » Freitag 24. Mai 2024, 13:54

Moin, hier die Bilder vom Verschleiß nach doch
mehr an 5500 km Laufleistung. Das seitlich kein
Verschleiß zu sehen ist, liegt wohl mehr an wenigen Tiefsandpisten.
Der Dateianhang IMG_2051.jpeg existiert nicht mehr.
IMG_2052.jpeg
IMG_2052.jpeg (38.28 KiB) 976 mal betrachtet

Hurakihonda
Beiträge: 59
Registriert: Donnerstag 7. Mai 2020, 21:45
Mein Motorrad:: CRF 250 LR

Re: MOTOZ Reifen

Beitrag von Hurakihonda » Freitag 24. Mai 2024, 13:56

Bei den Bildern habe ich Probleme
IMG_2051.jpeg
IMG_2051.jpeg (35.28 KiB) 975 mal betrachtet

Antworten