Reifen eckig gefahren.

Sicher ist sicher...
Benutzeravatar
Mehrheit
Beiträge: 118
Registriert: Sonntag 18. August 2019, 08:58
Wohnort: 53757 Sankt Augustin
Mein Motorrad:: CRF250LAH + F700GS

Re: Reifen eckig gefahren.

Beitrag von Mehrheit » Dienstag 30. Juni 2020, 07:56

Mir fällt dazu noch was ein:
Andreas und ich haben ja beide den IRC mit ca. gleichviel KM-Leistung drauf.
Aber seiner ist deutlich abgefahrener als meiner.

Also entweder haben wir einen deutlich unterschiedlichen Fahrstil,
oder es liegt auch schon alleine am unterschiedlichen Gewicht des Fahrers
(ca. 40 kg Diff.)

LG Sylvia

Benutzeravatar
xralfx
Beiträge: 107
Registriert: Sonntag 22. März 2020, 16:39
Mein Motorrad:: CRF250L, 1290SDR

Re: Reifen eckig gefahren.

Beitrag von xralfx » Dienstag 30. Juni 2020, 09:05

Es ist natürlich einen Unterschied ob mit der CRF mit 60 Km/H durch die Gegend gezuckelt wird oder ob sie im steinigen Gelände mit Wurzeln und durchdrehenden Hinterrad gefordert wird.
Das Fahrergewicht denke ich, ist nicht so sehr ausschlaggebend.

Benutzeravatar
Mehrheit
Beiträge: 118
Registriert: Sonntag 18. August 2019, 08:58
Wohnort: 53757 Sankt Augustin
Mein Motorrad:: CRF250LAH + F700GS

Re: Reifen eckig gefahren.

Beitrag von Mehrheit » Dienstag 30. Juni 2020, 11:47

Da wir beide auch in diesem Punkt sehr ähnlich unterwegs sind,
fällt es mir schwer, die Gründe nachzuvollziehen.

Ich denke es ist eine Mischung aus all dem hier aufgezähltem.

LG Sylvia

Benutzeravatar
Naffathun
Beiträge: 37
Registriert: Sonntag 7. Juni 2020, 22:31
Wohnort: Münster
Mein Motorrad:: CRF250L MD44

Re: Reifen eckig gefahren.

Beitrag von Naffathun » Samstag 4. Juli 2020, 10:20

Könnte nicht auch einfach die Asphaltbeschaffenheit direkt vor der Haustür eine relativ große Rolle spielen? Also auf den Strecken, auf denen man nunmal jeweils häufiger fährt?
Asphalt gibt es ja nun wirklich von "zum Ausrutschen glatt" bis "grobes Schleifpapier".

Benutzeravatar
Mehrheit
Beiträge: 118
Registriert: Sonntag 18. August 2019, 08:58
Wohnort: 53757 Sankt Augustin
Mein Motorrad:: CRF250LAH + F700GS

Re: Reifen eckig gefahren.

Beitrag von Mehrheit » Samstag 4. Juli 2020, 16:53

Spielt sicher auch eine Rolle, wenn man z.B. mal an die Reibeisenstraßen der Franzosen denkt :-)

LG Sylvia

Steirer
Beiträge: 114
Registriert: Montag 8. April 2019, 11:13
Wohnort: Niederösterreich
Mein Motorrad:: Crf 250 L MD44

Re: Reifen eckig gefahren.

Beitrag von Steirer » Dienstag 7. Juli 2020, 17:52

Der Reifen wird langsam wieder rund. Ich fahre jetzt öfter auf einen Parkplatz und drehe 8er mit schöner Schräglage. Die Rutscher am Hinterrad sind kaum mehr wahrnehmbar.
Grüße Martin

Benutzeravatar
xralfx
Beiträge: 107
Registriert: Sonntag 22. März 2020, 16:39
Mein Motorrad:: CRF250L, 1290SDR

Re: Reifen eckig gefahren.

Beitrag von xralfx » Dienstag 7. Juli 2020, 22:53

Spart auch Profil in der Mitte. :D

Benutzeravatar
Mago
Beiträge: 493
Registriert: Sonntag 10. Februar 2019, 19:53
Wohnort: Sehnde
Mein Motorrad:: MD44

Re: Reifen eckig gefahren.

Beitrag von Mago » Mittwoch 8. Juli 2020, 11:26

Machen die Nord und Ostfriesen auch so...
Gibt ja keine Kurven! :evil:
Und Kreisverkehr ist sehr beliebt, ist aber doch sehr einseitig! :lol:
Gruß Mago

Antworten