Frage zum Arrow

Alles, was man zusätzlich anschrauben kann, ist hier gut aufgehoben!
Benutzeravatar
Wildduck
Beiträge: 227
Registriert: Montag 28. Dezember 2020, 14:29
Mein Motorrad:: CRF 300 L

Re: Frage zum Arrow

Beitrag von Wildduck » Dienstag 4. Mai 2021, 22:15

Derudor hat geschrieben:
Dienstag 4. Mai 2021, 21:57
...Der Originale lag bei 84,4, der Arrow bei 86,8. Subjektiv wäre ich von mindestens 5db ausgegangen, ...
2,4 dB Unterschied entsprechen ja auch fast einer Verdopplung (3db) der wahrgenommenen Lautstärke. Hinzu kommt dann noch, dass tiefere und höhere Töne als lauter empfunden werden als mittlere Tonhöhen. Eine tiefer klingender Auspuff wird also als lauter empfunden als ein faktisch gleich lauter Originaltopf.

Bild
Je älter ich werde, um so so schneller war ich früher...
Ténéré​​ 700 >>> CRF 300 L ¯\_(ツ)_/¯

Herb
Beiträge: 641
Registriert: Freitag 2. August 2019, 17:19
Mein Motorrad:: 250 Rally,450L,SD 06

Re: Frage zum Arrow

Beitrag von Herb » Mittwoch 5. Mai 2021, 05:18

Also ohne Kat-Einsatz geht der Arrow meiner Ansicht nach gar nicht! Ist viel zu laut! Sowohl von außen als auch als Fahrer im Fahrbetrieb.

Ich hatte ihn kurze Zeit dran (Thunder), und war schon kurz davor wieder zu verkaufen. Das Gebrüll hat mich selbst massiv gestört!

Und bei der 250er fährt man nun mal nicht im unteren Drehzahlbereich, das weiß jeder hier!

Also mein klares Statement: ohne Kat ist es ein absolutes No-Go! Und das fällt übrigens auch jedem nicht komplett tauben Schutzmann auf...
Two beers or not two beers?!? 8-)

Derudor
Beiträge: 62
Registriert: Freitag 12. März 2021, 18:33
Mein Motorrad:: Crf250l

Re: Frage zum Arrow

Beitrag von Derudor » Mittwoch 5. Mai 2021, 07:30

Was die Verdoppelung der Lautstärke angeht, ist das etwas diffuse, es gibt Werte von 3 bis 10Dba.
Aber die Grafik war mir so noch nicht bekannt und ich finde sie höchst interessant. Leider habe ich keine Ahnung was vorher/jetzt für eine Frequenz vorliegt.

@Herb: Ich fühle mich mit dem Esd schon etwas Asozial, wobei man sagen muss das er auch sehr leise gefahren werden kann, aber wohl eher nicht an einer Crf 250l. Ich bin Mal gespannt was die Messungen vom Fahrgeräusch ergeben ob er wirklich zu laut ist, aber mir ist er so schon zu laut, der Sound hingegen ist einfach geil. Wie groß war der Unterschied dann mit Kat? Hast du evtl Messungen dazu?

MfG Udo

Benutzeravatar
rallyMichl
Beiträge: 205
Registriert: Freitag 22. Mai 2020, 12:33
Wohnort: Schwaig
Mein Motorrad:: CRF Rally

Re: Frage zum Arrow

Beitrag von rallyMichl » Mittwoch 5. Mai 2021, 07:52

Ja, 10db entsprechen doppeltem Lautstärkeeindruck (Grobe Näherung).
Edit: 6db sind doppelter Schalldruck.
Die dbA Skala in der da gemessen wird enthält bereits einen Filter, der die unterschiedliche Empfindlichkeit des menschlichen Gehörs auf verschiedene Frequenzen versucht abzubilden.

Herb
Beiträge: 641
Registriert: Freitag 2. August 2019, 17:19
Mein Motorrad:: 250 Rally,450L,SD 06

Re: Frage zum Arrow

Beitrag von Herb » Mittwoch 5. Mai 2021, 16:03

Mit Kat ist der Arrow absolut unauffällig, evtl etwas lauter wie das Original, aber mit einer anderen Tonlage, irgendwie knurriger. Ist aber kein Vergleich zu ohne Kat. Da ist er nur eine Brüllte. Dreht gefühlt auch obenraus freier.

Und ist halt um einiges leichter und vor allem ROSTFREI!

DAS war für mich das Hauptargument.
Two beers or not two beers?!? 8-)

Derudor
Beiträge: 62
Registriert: Freitag 12. März 2021, 18:33
Mein Motorrad:: Crf250l

Re: Frage zum Arrow

Beitrag von Derudor » Mittwoch 5. Mai 2021, 17:07

Habe heute Mal versucht das Fahrgeräusch zu messen, wobei die äußeren Einflüssen alles andere optimal waren. Gemessen habe ich 90,5-91dba. Das ist schön ziemlich viel. Nach dem mir vorhin auf eBay eine günstige Anlage mit Kat durch die Finger gegangen ist, hab ich mir jetzt ein neues Rohr mit Kat bestellt.
Werde dann natürlich nochmal messen.
MfG Udo

Benutzeravatar
Wildduck
Beiträge: 227
Registriert: Montag 28. Dezember 2020, 14:29
Mein Motorrad:: CRF 300 L

Re: Frage zum Arrow

Beitrag von Wildduck » Mittwoch 5. Mai 2021, 18:04

Derudor hat geschrieben:
Mittwoch 5. Mai 2021, 17:07
Gemessen habe ich 90,5-91dba. Das ist schön ziemlich viel. ...
Hallo Udo,
wenn Du richtig gemessen hast, dann ist das nicht viel, sondern immer noch recht leise. Die Mehrheit der aktuellen (neues) Bikes liegt im Bereich 90-95db. Mache, wie z.B. die großen Ducatis, liegen bei über 100db frisch aus dem Laden.

Alles relativ ... das hat ja Einstein schon festgestellt :lol:

Ein Kumpel hat die neue GROM. DIE ist mal echt leise...
Zuletzt geändert von Wildduck am Mittwoch 5. Mai 2021, 21:38, insgesamt 1-mal geändert.
Je älter ich werde, um so so schneller war ich früher...
Ténéré​​ 700 >>> CRF 300 L ¯\_(ツ)_/¯

Derudor
Beiträge: 62
Registriert: Freitag 12. März 2021, 18:33
Mein Motorrad:: Crf250l

Re: Frage zum Arrow

Beitrag von Derudor » Mittwoch 5. Mai 2021, 19:48

Da hast du Recht, aber ich hatte sie vorhin Mal in meiner geschlossen Werkstatt laufen und mir klingeln jetzt noch die Ohren.😁
Im Coc Papier steht ja als Fahrgeräusch 73Dba, das ist dann schon nen großer Unterschied.
Ich bin ja Mal gespannt wie er dann mit Kat ist.
MfG Udo

Benutzeravatar
xralfx
Beiträge: 369
Registriert: Sonntag 22. März 2020, 16:39
Mein Motorrad:: CRF250L 690R 1290R

Re: Frage zum Arrow

Beitrag von xralfx » Mittwoch 5. Mai 2021, 22:51

Da würde ich schnell wieder zurück bauen bevor etwas schlimmeres passiert!

Benutzeravatar
Mago
Beiträge: 892
Registriert: Sonntag 10. Februar 2019, 19:53
Wohnort: Sehnde
Mein Motorrad:: MD44

Re: Frage zum Arrow

Beitrag von Mago » Donnerstag 6. Mai 2021, 08:59

Derudor hat geschrieben:
Mittwoch 5. Mai 2021, 19:48
Da hast du Recht, aber ich hatte sie vorhin Mal in meiner geschlossen Werkstatt laufen und mir klingeln jetzt noch die Ohren.😁
MfG Udo
Ich kann mir aus Erfahrung sagen...
Ein mal zu laut...reicht, um das hören und verstehen dauerhaft zu beeinträchtigen...
Herb seiner war als folgender Fahrer ok, aber ich bleibe wohl weiter beim Original, trotz Rost Gefahr und des mehr an Gewicht.
Gruß Mago

Antworten