Satteltaschen

Alles, was man zusätzlich anschrauben kann, ist hier gut aufgehoben!
Karklausi
Beiträge: 125
Registriert: Dienstag 28. September 2021, 22:51
Mein Motorrad:: Yamaha Tracer 700

Re: Satteltaschen

Beitrag von Karklausi » Samstag 23. Oktober 2021, 09:08

Hat jnd Erfahrung hier mit den Satteltaschen von Mosko?
Hab bis jetzt verglichen und noch nicht entschieden:
A) Touratech
B) Kriega
C) Enduristan
D) QBag
E) Mosko
Karklausi
„Beschleunigung ist, wenn die Tränen der Ergriffenheit waagerecht zum Ohr hin abfliessen!“

Benutzeravatar
Tobi
Beiträge: 228
Registriert: Dienstag 13. April 2021, 12:59
Wohnort: Karlsruhe
Mein Motorrad:: CRF300L + CRF250L
Kontaktdaten:

Re: Satteltaschen

Beitrag von Tobi » Samstag 23. Oktober 2021, 13:51

Ich war ein paar Monate mit einem Engländer unterwegs. Der hatte sich die Mosko Motos gekauft. Machen einen soliden Eindruck mit viel BlinBling. Ihm ist allerdings eine der Außennähte ziemlich schnell aufgegangen. Das ganze Kunststoff Gedöns wäre mir zur viel und fast 900€ finde ich auch schon etwas frech.

Die Enduristan habe ich auch schon im Auge. Vorallem die Monsoon Evo machen einen guten Eindruck. Schlicht, solide und nicht so teuer.

Kriega schaut ebenfalls gut aus. Außerdem gibt es da passende Taschen im Falle eines asymmetrischen Trägers. Obwohl mir ein symmetrischer lieber ist.

Die Touratech Endurance gibt es gerade günstig bei Louis. Sieht eben wie das ganze Ortlieb Zeugs aus. Wir hatten ewig ein Ortlieb Rack Pack in Gebrauch und das war fantastisch. Egal ob -10°C oder +50°C - das Teil war immer dicht und UV scheint dem wohl auch nichts auszumachen. Die Taschen sind allerdings auch einwandig und bei einem Sturz sind die bestimmt durchlöchert. Könnte man allerdings auch wieder einfach flicken.

Karklausi
Beiträge: 125
Registriert: Dienstag 28. September 2021, 22:51
Mein Motorrad:: Yamaha Tracer 700

Re: Satteltaschen

Beitrag von Karklausi » Mittwoch 27. Oktober 2021, 08:49

@mago:
Was gefällt dir an den Satteltaschen von Kriega besser als Enduristan Blizzard? Eine von Beiden wird es wohl werden. Ich frage, da Kriega ja noch n bisserl teurer ist?
Karklausi
„Beschleunigung ist, wenn die Tränen der Ergriffenheit waagerecht zum Ohr hin abfliessen!“

Benutzeravatar
Mago
Beiträge: 1225
Registriert: Sonntag 10. Februar 2019, 19:53
Wohnort: Sehnde
Mein Motorrad:: MD44

Re: Satteltaschen

Beitrag von Mago » Mittwoch 27. Oktober 2021, 22:13

Wenn ich mich nicht irre, sind die Blizzard als XL 15Liter groß pro Seite und liegen bei 300€
Eine kriega monsoon hat bis zu 30 Liter pro Seite und kostet das gleiche.
Für das Enduro Wandern habe ich allerdings meine Zweifel, dass sich das gut fahren lässt, baut halt recht breit. Ich habe habe allerdings lieber zwei dicke Taschen auf der Seite, als eine dicke hinten drauf, daher lasse ich bei der CRF auch ein Top Case weg.
Die OS Base Taschen gibt es in 6 bis 30 Liter.
Ich habe mir zunächst die Dry Bag Bag in 6, 10 und 20 Litern gekauft, als Heck Tasche, oder als Tankrucksack Ersatz mit speziellem Gurt.
Einzeln gekauft, wäre da ganz schön was zusammen gekommen.
Kannst du zum Beispiel bei Tante Luise bestellen und sehen, wie es am Mopped funktioniert.
Sie sind nicht so stabil, wie die OS Base Taschen ,aber leicht und ausreichend.
Jetzt werde ich erst mal testen, wieviel da rein geht.
Gruß Mago

Städi
Beiträge: 425
Registriert: Samstag 16. November 2019, 14:11
Mein Motorrad:: Crfl 250la

Re: Satteltaschen

Beitrag von Städi » Samstag 30. Oktober 2021, 09:13

@Mago
Ich glaube von Kriega ist die grosse 18l pro Seite.
Ich bin mir nicht sicher ob die 32l Tasche an die Kriega Base passt. Oder ob man dafür den Träger braucht. Wollte das schon lange mal Testen.


Was ich einfach von Kriega bestätigen kann, ist das die zu 100% Wasserdicht sind. Habs auch schon mit dem Hochdruckreiniger gestet. Das gepäck blieb Trocken.

Und soweit ich weiss hast du 10Jahre Garantie 8-)

Städi
Beiträge: 425
Registriert: Samstag 16. November 2019, 14:11
Mein Motorrad:: Crfl 250la

Re: Satteltaschen

Beitrag von Städi » Samstag 30. Oktober 2021, 11:27

@Mago
Ich glaube von Kriega ist die grosse 18l pro Seite.
Ich bin mir nicht sicher ob die 32l Tasche an die Kriega Base passt. Oder ob man dafür den Träger braucht. Wollte das schon lange mal Testen.


Was ich einfach von Kriega bestätigen kann, ist das die zu 100% Wasserdicht sind. Habs auch schon mit dem Hochdruckreiniger gestet. Das gepäck blieb Trocken.

Und soweit ich weiss hast du 10Jahre Garantie 8-)

Städi
Beiträge: 425
Registriert: Samstag 16. November 2019, 14:11
Mein Motorrad:: Crfl 250la

Re: Satteltaschen

Beitrag von Städi » Samstag 30. Oktober 2021, 16:05

Kurzes Update wegen der Kriega OS 32 Tasche

Habs kurz ausprobiert. Die Laschen passen nicht auf die Base :(
Theoretisch könnte man an der Base die Straps oder Subframe Loop anbringen und so die Tasche daran Montieren. Keine Ahnung wie gut das Funktioniert oder auch in Fahrt hält.
Das nächste Problem ist das halt ob man mit den Beinen dan auch noch Platz hat.

opunkt
Beiträge: 34
Registriert: Freitag 4. Oktober 2019, 07:57
Mein Motorrad:: CRF250 Rally

Re: Satteltaschen

Beitrag von opunkt » Montag 29. November 2021, 19:22

Moin,
ich fahre an der Rally die Nelson Rigg RG-020 Saddlebags. Nicht wasserdicht, aber schlau gemacht, inkl. tiefe Fächer für Hebel oder Schläuche. Schwerpunktoptimiert. Hardenduroware.
Kosten ca. 100-130€ am EU Markt.
Dazu wasserdichte Rolltaschen aus Fernost für 1-3€ das Stück. Satteltaschen bleiben am Fzg, Innentasche geht in die Bude.
Bin sehr zufrieden.
Grüße
O.
Dateianhänge
Screenshot_20211129-191729.png

Benutzeravatar
Mago
Beiträge: 1225
Registriert: Sonntag 10. Februar 2019, 19:53
Wohnort: Sehnde
Mein Motorrad:: MD44

Re: Satteltaschen

Beitrag von Mago » Montag 29. November 2021, 20:35

opunkt hat geschrieben:
Montag 29. November 2021, 19:22
Moin,
ich fahre an der Rally die Nelson Rigg RG-020 Saddlebags. Nicht wasserdicht, aber schlau gemacht, inkl. tiefe Fächer für Hebel oder Schläuche. Schwerpunktoptimiert. Hardenduroware.
Kosten ca. 100-130€ am EU Markt.
Dazu wasserdichte Rolltaschen aus Fernost für 1-3€ das Stück. Satteltaschen bleiben am Fzg, Innentasche geht in die Bude.
Bin sehr zufrieden.
Grüße
O.
An die hatte ich auch schon mal gedacht.
Gut und günstig?
Wie hast du das mit dem Hitze Schutz gelöst?
Du hast auch den Arrow ESD dran,oder?
Gruß Mago

opunkt
Beiträge: 34
Registriert: Freitag 4. Oktober 2019, 07:57
Mein Motorrad:: CRF250 Rally

Re: Satteltaschen

Beitrag von opunkt » Montag 29. November 2021, 21:07

Die RGs liegen vollständig auf den Plastikbacken und haben eine schöne weiche Unterseite.
Hatte zus. einen Spacer mit Isolator gebaut, der beim Arrow die Plaste auf Solldistanz hält. Hat gefunzt, im Sommer durch Polen und MCPomm.
Jo, sieht bei ner Sportenduro geiler aus, weil die Rally schon arge Arschbacken hat, aber das sehe ich beim Biken ja net. ;-)
Bin zwischenzeitlich wieder mit dem Original ESD unterwegs, da gibts gar keine Probleme. Auch wenn der heißer wegen dem erhöhten Rückstau wird.

Demnächst teste ich nen GPR Satinox und gehe auch da von Null Problemen aus.

Was noch positiv ist, mit Hecktasche und Werkzeug rollte mir das FZG zu stark. Da ich hart, zügig und als Tourguide immer voraus fahre, störte mich das immens.

Und wasserdicht ist immer relativ, die Monsune im Juni im Osten haben die Taschen klaglos weggesteckt. Innen techt trocken. Tagelanger Staunässe halten die wohl nicht stand, aber im Alltag einfach top.

Grüße

Antworten