Sitzbank

Das Äußere unserer CRF -mal sauber, mal schmutzig.
BraapBln
Beiträge: 211
Registriert: Mo Jul 15, 2019 12:07 am
Wohnort: Hauptstadt
Mein Motorrad:: CRF2500LKW

Sitzbank

Beitrag von BraapBln » Di Jul 16, 2019 8:52 pm

Mich würde hier mal eine Erfahrungssammlung in Bezug auf Sitzbank interessieren.

Ich fahre die Originale und überlege mir ein Luftkissen für längere Fahrten zuzulegen. Aber vielleicht habt ihr mal Lust, Eure Lösung einzutragen? Mich würde auch interessieren, was ich beim Polsterer rechnen müsste.

(Hah, da hab ich doch jemand mit einem Seatconcept erspät :geek: Hoffentlich meldet er sich hier :-) )
Alles Gute und Braap
Mark

Benutzeravatar
HolgiBln
Beiträge: 92
Registriert: Mo Feb 18, 2019 10:12 am
Mein Motorrad:: CRF 250 Rally

Re: Sitzbank

Beitrag von HolgiBln » Mi Jul 17, 2019 8:59 am

Ich habe die hohe Version von Seat Concept. (Bin 193cm)
Bin sehr zufrieden damit, sehr bequem, aber trotzdem schmal gehalten.
Ausserdem ist der Bezug nicht so glatt und rutschig wie der Originale.
Die Sitzbank und einiges andere an Zubehör von meiner Rally wird so im August/Oktober verkauft.

Gruß, Holger

BraapBln
Beiträge: 211
Registriert: Mo Jul 15, 2019 12:07 am
Wohnort: Hauptstadt
Mein Motorrad:: CRF2500LKW

Re: Sitzbank

Beitrag von BraapBln » Mi Jul 17, 2019 8:20 pm

Wie isn so mit Durchsitzen bei langen Strecken und vielleicht noch Hitze?

Und bist du durch dein Fahrwerk auch noch höher?
Alles Gute und Braap
Mark

Benutzeravatar
HolgiBln
Beiträge: 92
Registriert: Mo Feb 18, 2019 10:12 am
Mein Motorrad:: CRF 250 Rally

Re: Sitzbank

Beitrag von HolgiBln » Do Jul 18, 2019 8:53 am

Ich fahre (bisher) keine so lange Touren. Aber paar Stunden am Stück ist mit der Sitzbank kein Problem.
Wegen Familie beschränken sich meine Touren meist auf Sonntag Vormittag/Mittag ;)
Durch das Fahrwerk ist die Rally im Stand nicht höher, aber beim Sitzen, merklich höher, da sie nicht mehr so tief
eintaucht. Selbst mit 70kg Sozius, taucht sie nicht mehr so tief ein, wie mit dem Original Fahrwerk,

Lg, Holger

Benutzeravatar
Micha
Site Admin
Beiträge: 430
Registriert: So Feb 10, 2019 4:58 pm
Wohnort: Wedemark
Mein Motorrad:: CRF250LA MD44
Kontaktdaten:

Re: Sitzbank

Beitrag von Micha » Do Jul 18, 2019 6:22 pm

An der CRF habe ich nix gemacht, weil endurotypischer Sitzkomfort vorhanden ist (und wer mal eine KTM gefahren ist, weiß, wann es Zeit ist, über Komfort zu jammern :lol: ). 1000 km an drei Tagen...alles gut.

Bei der Hornet 900 dagegen hatte ich Handlungsbedarf, weil schweineglatte Bank und 109 PS eine wenig lustige Wechselwirkung entfalteten und ich auch optisch den Kick wollte. Hier habe ich bei Top Sellerie eine Zweitbank (für 30 Euro mit rissigem Bezug gekauft) in meine Traum-Sitzbank umbauen lassen. In meinem Dekor, fetzige Stickerei, farbige Nähte, rauer Bezug und Stufe. Also alles bis auf Popowärmer und Gelkissen (mein Polsterer meint, wer das Gefühl mag, auf einer vollen Windel zu sitzen, soll das ruhig machen). Und ich wollte eben mehr Popometer für das haben, was das Motorrad macht, und nicht "schwimmend gelagert" werden :D

Das alles waren mit Hin- und herschicken 250 Euro. Mein Polsterer vor Ort hätte etwa den gleichen Betrag aufgerufen, aber ich habe den Onlinekonfigurator genutzt und darum sehr genaue Vorstellungen davon, wie das aussehen muss. Dagegen spricht, dass der Polsterer vor Ort Dich besser beraten kann (siehe Gelkissen) und Dich idealerweise auch vor dem Beziehen noch mal probesitzen lässt. Dort habe ich z.B. eine CB500S-Sitzbank für meine Tochter tiefer polstern lassen, härteres Material im Sitzbereich einarbeiten lassen und das Ganze mit Stufe, Stickerei und Antirutschbezug pimpen lassen. Das waren 200,- bei Abholung.

Generell gehen solche Arbeiten bei 100 Euro los, 200 sind aber bei Design- und Komfortwünschen schnell erreicht.
Viele Grüße aus dem Wald,

Micha

Benutzeravatar
Gernreisender
Beiträge: 82
Registriert: Mi Jul 17, 2019 7:54 pm
Wohnort: Schwarme
Mein Motorrad:: CRF 250 Rally
Kontaktdaten:

Re: Sitzbank

Beitrag von Gernreisender » Do Jul 18, 2019 8:19 pm

Hallöchen,
ich hatte eine KTM 690 Enduro. Auf der originalen Sitzbank konnte ich max. 1 Std. sitzen, dann war echt Feierabend. Nach einiger Recherche habe ich dann die Originale von Kahedo umbauen lassen. Das war die beste Entscheidung ever.
Nachdem meine Rallysitzbank an Spannung nachgelassen hatte und auch anfing schmuddelig zu werden habe ich auch diese von Kahedo umbauen lassen. Die bauen die so, wie du die haben möchtest. Ich habe ein sehr hartes Polster gewählt. Im vorderen Bereich in der Breite von der Originalen und weiter hinten insgesamt gut 4 cm breiter. Sie hat einen sehr griffigen hochwertigen Bezug der auch nach mittlerweile 50.000 km immer noch aussieht als hätte ich sie gerade neu bekommen. Mit 300€ ist der Umbau sicher kein Schnäppchen aber der Sitzkomfort befindet sich auf höchstem Niveau.
Dateianhänge
Resizer_15634736116051.jpg
Gruß Ralf

Der Unterschied zwischen Theorie und Praxis ist in der Praxis größer als in der Theorie :lol:

http://gernreisender.de/

RoteZora
Beiträge: 89
Registriert: Mo Feb 18, 2019 8:32 pm
Mein Motorrad:: Honda CRF 250 L MD44

Re: Sitzbank

Beitrag von RoteZora » Do Jul 18, 2019 8:59 pm

Hey!

Die Bank sieht gut aus - erst recht für die 50000 km (auch, wenn Du sicher immer mal im Stehen gefahren bist :D )! Gefällt mir!

Die RoteZora

Benutzeravatar
Gernreisender
Beiträge: 82
Registriert: Mi Jul 17, 2019 7:54 pm
Wohnort: Schwarme
Mein Motorrad:: CRF 250 Rally
Kontaktdaten:

Re: Sitzbank

Beitrag von Gernreisender » Do Jul 18, 2019 9:39 pm

RoteZora hat geschrieben:
Do Jul 18, 2019 8:59 pm
Hey!

(auch, wenn Du sicher immer mal im Stehen gefahren bist :D )

Die RoteZora
Bei jeder erdenklichen Möglichkeit..... :lol:
Gruß Ralf

Der Unterschied zwischen Theorie und Praxis ist in der Praxis größer als in der Theorie :lol:

http://gernreisender.de/

BraapBln
Beiträge: 211
Registriert: Mo Jul 15, 2019 12:07 am
Wohnort: Hauptstadt
Mein Motorrad:: CRF2500LKW

Re: Sitzbank

Beitrag von BraapBln » Sa Jul 20, 2019 8:19 am

Danke für Euren Input. Klingt für mich persönlich nach support your local Sattlermeister :D

Auf jedenfalls ist jeder zufrieden, der gewechselt ist.
Alles Gute und Braap
Mark

Benutzeravatar
Micha
Site Admin
Beiträge: 430
Registriert: So Feb 10, 2019 4:58 pm
Wohnort: Wedemark
Mein Motorrad:: CRF250LA MD44
Kontaktdaten:

Re: Sitzbank

Beitrag von Micha » Sa Jul 20, 2019 10:48 am

Beim Sattlermeister achte aber darauf, dass er sich auf Motorräder spezialisiert hat und selbst fährt. Dann weiß er auch, welche Stellen drücken würden, wie sich breite und schmale Bank auswirken, welche Bezüge rutschfest oder regendicht sind. Es gibt viele gute Sattler, die aber sonst eher Stühle oder Autositze bearbeiten. Die leisten handwerklich tolle Arbeit, aber das garantiert eben nicht, dass man auch bequem damit fährt. Wie geschrieben, mein lokaler Sattler in Hannover lässt Dich vor dem endgültigen Beziehen auch probesitzen oder -fahren, um letzte Korrekturen vornehmen zu können.
Viele Grüße aus dem Wald,

Micha

Antworten