CRF als Wertanlage

Langweilig? Hier ist alles off topic.
Benutzeravatar
Micha
Site Admin
Beiträge: 637
Registriert: Sonntag 10. Februar 2019, 16:58
Wohnort: Wedemark
Mein Motorrad:: CRF250LA MD44
Kontaktdaten:

Re: CRF als Wertanlage

Beitrag von Micha » Mittwoch 23. Oktober 2019, 22:14

https://www.rideapart.com/articles/3769 ... crf450l-1/

Da steht, Du könntest in eine sehr gefährliche Situation kommen, sollte das Horn plötzlich herunterfallen und dadurch Dein Motorrad außer Kontrolle geraten. Oder so ähnlich :lol:
Also pass gut auf Dich auf... ;)
Viele Grüße aus dem Wald,

Micha

Nie schrauben Sie die Füller Heizkörper Motor
zu vermeiden, Hitze Sonnenbrand.
(Auszug Bedienungsanleitung Beta Rev 250 4T)

Herb
Beiträge: 351
Registriert: Freitag 2. August 2019, 17:19
Mein Motorrad:: 250 Rally,450 L,RD07

Re: CRF als Wertanlage

Beitrag von Herb » Donnerstag 24. Oktober 2019, 19:57

Gefäääääährlich! Sehr gefäääährlich! :roll:

Ist wohl der Haltewinkel, der sich losvibrieren kann. Hab sie heute schon zur Werkstatt gebracht!
Two beers or not two beers?!? 8-)

Benutzeravatar
Micha
Site Admin
Beiträge: 637
Registriert: Sonntag 10. Februar 2019, 16:58
Wohnort: Wedemark
Mein Motorrad:: CRF250LA MD44
Kontaktdaten:

Re: CRF als Wertanlage

Beitrag von Micha » Sonntag 8. Dezember 2019, 12:43

Aktuell wird auf mobile.de und eBay Kleinanzeigen eine CRF250L aus 07/2017 angeboten, Standort Esslingen.
Das für 3900 Euro inserierte Motorrad hat laut Anbieter einen Kratzer im Limadeckel und eine verbogene Fußrastenaufnahme. Zitat: "Daher der günstige Preis!".

Mal davon abgesehen, dass der Preis sehr normal ist für ein zwei Jahre altes Motorrad mit 3000 km, ist "die Fußrastenaufnahme" nichts anderes als ein verbogener Hauptrahmen. Preis des Ersatzteils in Deutschland ohne Einbau: 2327,09 Euro (Quelle: https://www.bike-parts-honda.de/honda-m ... 00KZZG40ZA ). Dazu kämen eben Lenkkopflager, Schalthebel und Lichtmaschinendeckel samt Dichtung (rund 450 Euro laut gleicher Quelle). Mit dem mehrstündigen Einbau würde es sich also nach offizieller Lesart und einer Reparatur bei Honda quasi um einen Totalschaden handeln.

Ich weiß, dass es den Rahmen im Ausland günstiger gibt, der Weg zu neuen Papieren für den Ersatzrahmen ist zumindest aber steiniger. Dieses Motorrad mit einer verniedlichenden Beschreibung und dem Zusatz "ist wie neu" als vermeintliches Schnäppchen anzubieten ist schon hart an der strafrechtlich relevanten Grenze, zumal der Anbieter vom Rahmenschaden nachweislich weiß. Ich hoffe sehr, dass der Anbieter nicht aus unseren Reihen stammt, mehr noch hoffe ich aber, dass hier kein unbedarfter Käufer in diese Kostenfalle tappt. TÜV dürfte das Motorrad, wenn der Prüfer den Schaden erkennt, nicht mehr bekommen.
Viele Grüße aus dem Wald,

Micha

Nie schrauben Sie die Füller Heizkörper Motor
zu vermeiden, Hitze Sonnenbrand.
(Auszug Bedienungsanleitung Beta Rev 250 4T)

Benutzeravatar
Mago
Beiträge: 435
Registriert: Sonntag 10. Februar 2019, 19:53
Wohnort: Sehnde
Mein Motorrad:: MD44

Re: CRF als Wertanlage

Beitrag von Mago » Sonntag 8. Dezember 2019, 18:49

Oha...gut zu wissen!
Danke Micha

Antworten