CRF als Wertanlage

Langweilig? Hier ist alles off topic.
Benutzeravatar
Micha
Site Admin
Beiträge: 732
Registriert: Sonntag 10. Februar 2019, 16:58
Wohnort: Wedemark
Mein Motorrad:: CRF250LA MD44
Kontaktdaten:

CRF als Wertanlage

Beitrag von Micha » Dienstag 22. Oktober 2019, 20:41

Manchmal denke ich, es ist schade, dass ich nie das Geld hatte, mir zehn oder zwanzig CRF hinzustellen und jeden Monat zuzusehen, wie sich mein Geld wundersam vermehrt.

Hier mal ein Beispiel, wie man sechs Jahre und 10.500 km Motorrad fahren kann und dann den damaligen Neupreis zurück bekommt:

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anz ... 0-305-2862

Ich habe manchmal den Eindruck, die Leute suchen sich das teuerste Angebot anderer Anbieter raus, schlagen 20 Prozent drauf und warten, dass man ihnen aufgrund des großzügigen "Winterpreises" die Bude einrennt...

Selbstverständlich sind auch alle im "Top-Zustand", also in diesem Fall ohne Aufkleber und mit einem rostigen Krümmer nebst namenlosem Auspufftopf.

Zum Vergleich: meine absolut perfekte 2013er mit 2200 km habe ich damals für 3200 Euro verkauft. Ihr Neupreis lag laut Rechnung bei 3690 Euro. Für 3600 habe ich dann meine 2017er mit 450 km gekauft. Und er hier möchte, weil er ja sogar Reifen auf dem Motorrad hat, 4000 Euro? :lol:
Viele Grüße aus dem Wald,

Micha

Nie schrauben Sie die Füller Heizkörper Motor
zu vermeiden, Hitze Sonnenbrand.
(Auszug Bedienungsanleitung Beta Rev 250 4T)

Herb
Beiträge: 408
Registriert: Freitag 2. August 2019, 17:19
Mein Motorrad:: 250 Rally,450 L,RD07

Re: CRF als Wertanlage

Beitrag von Herb » Dienstag 22. Oktober 2019, 20:55

:roll:

4 t€ haben wollen und 4t€ bekommen ist ein riesen Unterschied!

Ist wie mit Immobilien-Gutachten: da steht doch, dass das Haus 500t€ Wert ist! Aber wenn ich nur 300t€ bereit bin zu zahlen, dann ist das der Preis! :geek:
Two beers or not two beers?!? 8-)

Steirer
Beiträge: 125
Registriert: Montag 8. April 2019, 11:13
Wohnort: Niederösterreich
Mein Motorrad:: Crf 250 L MD44

Re: CRF als Wertanlage

Beitrag von Steirer » Dienstag 22. Oktober 2019, 20:57

Wenn Nachfrage da ist regelt sich das Angebot. 3700 € sind für eine 2014er eher die Regel denn die Ausnahme. Und die sind dann bei uns in Ö schnell weg.
Darum meine Entscheidung eine neue zu kaufen. Die kann ich dann in 5 Jahren zum Neupreis wieder verkaufen
LG Martin

Benutzeravatar
Micha
Site Admin
Beiträge: 732
Registriert: Sonntag 10. Februar 2019, 16:58
Wohnort: Wedemark
Mein Motorrad:: CRF250LA MD44
Kontaktdaten:

Re: CRF als Wertanlage

Beitrag von Micha » Dienstag 22. Oktober 2019, 21:35

Ja, in Österreich mag das sein. Wie Du schreibst, gibt es dort ja keine Neumaschinen zu kaufen.
Na ja, ich sollte meine vielleicht auch mal für inserieren...dieses ewige Arbeiten für das Geld nervt mich schon lange...
Viele Grüße aus dem Wald,

Micha

Nie schrauben Sie die Füller Heizkörper Motor
zu vermeiden, Hitze Sonnenbrand.
(Auszug Bedienungsanleitung Beta Rev 250 4T)

frank69
Beiträge: 125
Registriert: Sonntag 28. Juli 2019, 21:16
Wohnort: Wanne-Eickel
Mein Motorrad:: CRF 250 Rally/ Moto

Re: CRF als Wertanlage

Beitrag von frank69 » Dienstag 22. Oktober 2019, 22:07

Allerdings sind kleine Enduros extrem werstabil.
Ich habe meine Rally 2017 als Tageszulassung mit 0km für 5500€ gekauft, weil die Alternativen 250er Enduros mit ein-zwei Jahren und 5tkm nicht wesentlich günstiger waren, weil rar und begeht...
Und abgeben werde ich sie sicherlich nicht so bald. :D
Grüße aus Wanne-Eickel!
CRF 250 Rally
Moto Guzzi V85 TT

Herb
Beiträge: 408
Registriert: Freitag 2. August 2019, 17:19
Mein Motorrad:: 250 Rally,450 L,RD07

Re: CRF als Wertanlage

Beitrag von Herb » Mittwoch 23. Oktober 2019, 09:44

Hab mal meinen Kumpel und Honda-Händler gefragt, ob er so ca. 5x CRF250 L bestellen kann, die würde ich dann als Kurzzulasszng auf mich zulassen und anschließend in Ö-Reich inserieren! :lol:

Mal schauen, was Honda zu der Bestellung sagt...

Übrigens gibt es die 450 L als Tageszulassung jetzt schon für 7490€! :oops:

DAS nenne ich mal Wertverfall! Ich habe meine zwar auch nicht teurer gekauft, aber jeder andere, der den regulären Preis gezahlt hat, muss sich jetzt in den A.... beißen! :evil:
Two beers or not two beers?!? 8-)

frank69
Beiträge: 125
Registriert: Sonntag 28. Juli 2019, 21:16
Wohnort: Wanne-Eickel
Mein Motorrad:: CRF 250 Rally/ Moto

Re: CRF als Wertanlage

Beitrag von frank69 » Mittwoch 23. Oktober 2019, 12:50

Frag mal die, die im Frühjahr ne Africa Twin gekauft haben...
Grüße aus Wanne-Eickel!
CRF 250 Rally
Moto Guzzi V85 TT

Herb
Beiträge: 408
Registriert: Freitag 2. August 2019, 17:19
Mein Motorrad:: 250 Rally,450 L,RD07

Re: CRF als Wertanlage

Beitrag von Herb » Mittwoch 23. Oktober 2019, 13:31

Stimmt, die hauen ja die Adventure Sports für knapp 13t€ raus! :oops:

Da habe ich auch gelitten! Aber das heißt halt einfach: behalten und fahren, fahren, fahren....
Two beers or not two beers?!? 8-)

Benutzeravatar
Micha
Site Admin
Beiträge: 732
Registriert: Sonntag 10. Februar 2019, 16:58
Wohnort: Wedemark
Mein Motorrad:: CRF250LA MD44
Kontaktdaten:

Re: CRF als Wertanlage

Beitrag von Micha » Mittwoch 23. Oktober 2019, 18:42

Ich glaube ja auch, die 450er ist in der neuen Preisklasse besser angesiedelt. Bei der ist, denke ich, bei ganz vielen Leuten ein Haben-will-Reflex da gewesen, aber verkauft wurde sie extrem selten. Einfach, weil Du für zehn Riesen eben sonstwas kaufen kannst. Für die vollen zehntausend dürften nicht viele verkauft worden sein, auch nicht ganz zu Anfang. Für 7490 dürften die Leute schon eher die Brieftasche zücken.

Es gibt übrigens gerade eine Rückrufaktion für die 450er wegen einer nicht korrekt befestigten Hupe.
Viele Grüße aus dem Wald,

Micha

Nie schrauben Sie die Füller Heizkörper Motor
zu vermeiden, Hitze Sonnenbrand.
(Auszug Bedienungsanleitung Beta Rev 250 4T)

Herb
Beiträge: 408
Registriert: Freitag 2. August 2019, 17:19
Mein Motorrad:: 250 Rally,450 L,RD07

Re: CRF als Wertanlage

Beitrag von Herb » Mittwoch 23. Oktober 2019, 21:42

Hupe :?:

Was für ne Hupe! Ist wohl schon abgefallen...
8-)
Two beers or not two beers?!? 8-)

Antworten