Die Alternative zur neuen 300er?

Rund um das Motorradfahren mit und ohne CRF.
Benutzeravatar
Mago
Beiträge: 1579
Registriert: Sonntag 10. Februar 2019, 19:53
Wohnort: Sehnde
Mein Motorrad:: MD44

Re: Die Alternative zur neuen 300er?

Beitrag von Mago » Mittwoch 13. September 2023, 10:41

[quote=LaLü post_id=23062
Ansonsten ist das eigentliche Thema wieder etwas aus den Augen verloren worden 😂
[/quote]

Ja leider.
Für Leute, die sich hier informieren wollen, wird es doch sehr undurchsichtig.
Kurz und knapp.
Günstige Alternative für die 300er
Ist immer noch die CRF 250l oder Rally.
Gruß Mago

LaLü
Beiträge: 1570
Registriert: Freitag 3. April 2020, 23:21
Mein Motorrad::

Re: Die Alternative zur neuen 300er?

Beitrag von LaLü » Mittwoch 13. September 2023, 18:02

Recht hast Du!

Wobei als kurzer Nachtrag: Man darf natürlich nicht die MD38 mit der 300er vergleichen.

Ein direkter Vergleich einer MD38 mit meiner MD44 fiel in meinem Augen noch eklatanter aus, als der Sprung von MD44 zur 300er. Also von MD38 auf die 300er sind m.E. schon Welten.

Benutzeravatar
Tobi
Beiträge: 645
Registriert: Dienstag 13. April 2021, 12:59
Wohnort: Karlsruhe
Mein Motorrad:: CRF300L + CRF250L
Kontaktdaten:

Re: Die Alternative zur neuen 300er?

Beitrag von Tobi » Donnerstag 14. September 2023, 15:00

Ich kann jetzt ehrlich gesagt keinen wirklich großen Unterschied zur MD38 feststellen. Klar - sie hat etwas mehr Power, dafür aber auch deutlich unangenehmere On-Off Gasannahme. Ich habe allerdings das Gefühl, dass der "Gas-Sensor"-Reset Tip aus dem Internet ein bisschen Besserung gebracht hat - vielleicht ist es aber auch nur Einbildung.

LaLü
Beiträge: 1570
Registriert: Freitag 3. April 2020, 23:21
Mein Motorrad::

Re: Die Alternative zur neuen 300er?

Beitrag von LaLü » Donnerstag 14. September 2023, 17:08

So subjektiv sind die Erfahrungen, ich hatte zum testen mal einen direkten Umstieg von einer MD44 auf eine MD38 und zurück auf die MD44 und empfand den Unterschied schon als sehr gravierend.

Was meinst Du mit "On-Off Gasannahme"? Ich empfinde das Fahrverhalten der MD44 als sehr smooth und ausgeglichen.
Mit "Gas Sensor" meinst Du den TPS?

Benutzeravatar
Ferganez
Beiträge: 421
Registriert: Donnerstag 29. April 2021, 10:54
Mein Motorrad:: Honda CRF 300 Rally

Re: Die Alternative zur neuen 300er?

Beitrag von Ferganez » Freitag 15. September 2023, 11:58

Ich habe sofort von 250 auf 300 umgestiegen, als ich das probegefahren bin. Summa summarum war für mich der 300 Rally besser und das wars dann. Ich freue mich jeden Fahrtag!

Rally Grüß
Dimi

Benutzeravatar
Tobi
Beiträge: 645
Registriert: Dienstag 13. April 2021, 12:59
Wohnort: Karlsruhe
Mein Motorrad:: CRF300L + CRF250L
Kontaktdaten:

Re: Die Alternative zur neuen 300er?

Beitrag von Tobi » Freitag 15. September 2023, 15:56

@Lalü
Die MD38 war weich wie Butter beim Anfahren. Bei der 300 hat man das Gefühl, dass man einen Schalter umlegt und sie sofort abgeht. Deutlich nerviger bei langsamen Off-road Passagen.

bwm
Beiträge: 994
Registriert: Donnerstag 22. Oktober 2020, 21:59
Wohnort: 16766 Kremmen
Mein Motorrad:: '13 250L, '22 300L

Re: Die Alternative zur neuen 300er?

Beitrag von bwm » Freitag 15. September 2023, 18:57

Das find ich nicht. Ich empfinde beide sehr gutmütig am Gas, wobei die MD38 tatsächlich noch etwas "weicher" ist, als die ND16
Aber verglichen mit z.B. der WR250R oder den 700er KTMen sind beide eine Wohltat

LaLü
Beiträge: 1570
Registriert: Freitag 3. April 2020, 23:21
Mein Motorrad::

Re: Die Alternative zur neuen 300er?

Beitrag von LaLü » Freitag 15. September 2023, 19:43

Tobi hat geschrieben:
Freitag 15. September 2023, 15:56
@Lalü
Die MD38 war weich wie Butter beim Anfahren. Bei der 300 hat man das Gefühl, dass man einen Schalter umlegt und sie sofort abgeht. Deutlich nerviger bei langsamen Off-road Passagen.
Dann ist da wohl etwas durcheinander geraten, ich meinte den Vergleich MD38 zu MD44.

Bei der Probefahrt mit der 300er konnte ich nicht feststellen, das die abgeht, als ob man einem Schalter umlegt. Gerade beim Anfahren fand ich die eher enttäuschend. Nach meinem Empfinden macht sich das bisschen Mehrleistung erst später bemerkbar 🤷🏻‍♂️

So subjektiv ist das....

Krümel
Beiträge: 52
Registriert: Dienstag 15. März 2022, 13:38
Mein Motorrad:: CRF

Re: Die Alternative zur neuen 300er?

Beitrag von Krümel » Mittwoch 11. Oktober 2023, 17:07


Benutzeravatar
Tobi
Beiträge: 645
Registriert: Dienstag 13. April 2021, 12:59
Wohnort: Karlsruhe
Mein Motorrad:: CRF300L + CRF250L
Kontaktdaten:

Re: Die Alternative zur neuen 300er?

Beitrag von Tobi » Mittwoch 11. Oktober 2023, 17:59

:shock: vermutlich ~210kg - da kann man ja gleich GS fahren...

Antworten