Die Alternative zur neuen 300er?

Rund um das Motorradfahren mit und ohne CRF.
Crf249
Beiträge: 405
Registriert: Mittwoch 22. Mai 2019, 22:00
Wohnort: 47445 Moers
Mein Motorrad:: Crf250L MD38 2013

Re: Die Alternative zur neuen 300er?

Beitrag von Crf249 » Sonntag 18. Februar 2024, 18:37

Hallöchen Gemeinde
Ich finde die Neu CFMOTO 450 MT interessant
Der Motor ist eine Kopie des Yamaha MT7 cp2
Nur in 450ccm und mit 2 Balancer Wellen,
Die Wasserpumpe ist auch besser verbaut!
270grad Kurbelwelle ,sehr guter Sound V2
Wird schon seit 2 Jahren produziert, in 4 Modelle
Eingesetzt .
Der Pierer Konzern wollte diesen Motor nicht ins KTM Programm nehmen!
43 PS und 44NM und 175kg trocken 17 ltr Sprit
Dürfte ca 190kg vollgetankt sein.
Tubless Felgen ,und 4 Jahre Garantie!!!
Klappspiegel, wahlweise Hoher oder niedriger
Kotflügel, Motorschutz und Sturzbügel.
Die Zuladung wird wohl nur für Fahrer und Gepäck reichen !
In Deutschland auch bei KTM Händler oder CFMoto Dealern
Der Preis ist bei 5999,-Euro
Die Einzigartige Hinterrad Größe wird in Europa wohl ein Stolperstein werden
140/70-18 Hinten 90/90-21 Vorne
Diesen 140/70-18 gibt's nur als Straßenreifen
und das Vertrauen der Deutschen in China Mopeds ist noch überhaupt nicht vorhanden.
Oder will jemand sowas Testen ?????

Gruß aus Süd-Spanien Uli
Nichts ist so Beständig,wie die Veränderung!

Benutzeravatar
Ferganez
Beiträge: 385
Registriert: Donnerstag 29. April 2021, 10:54
Mein Motorrad:: Honda CRF 300 Rally

Re: Die Alternative zur neuen 300er?

Beitrag von Ferganez » Sonntag 18. Februar 2024, 20:34

175 kg trocken wird mit allen Flüssigkeiten fast 200kg. Leider zu schwer..

Benutzeravatar
Kutter
Beiträge: 923
Registriert: Sonntag 22. November 2020, 00:08
Wohnort: Markt Erlbach
Mein Motorrad:: CRF 450 L

Re: Die Alternative zur neuen 300er?

Beitrag von Kutter » Sonntag 18. Februar 2024, 21:31

Servus Uli,
der CP2 ist in der Tat Yamahas größter Wurf, die letzten 30 Jahren! Der Motor ist wirklich der Hammer. Ob er als 450er auch noch so läuft, des möchte ich mal bezweifeln. Des mit dem Hubzapfenversatz haben aber alle Zweizylinder Reihenmotor, weil es vermutlich einfach zu teuer ist, einen echten V-Motor zu bauen. Am Ende wird er auch noch leichter sein, ist ja logisch. Selbst die CRF1000, die neue Transe und eben die T7 ist ein Reihenmotor mit besagtem Versatz, um das Gefühl und den Sound eines V-Motors nachzuahmen. Des weißt Du sicher besser als ich.
Die CFMoto 450 hat auch äußerlich viel von der T7, leider auch das Gewicht 🙄.

Ne 450er mit 190kg voll ist halt nicht wirklich besser, als ne 700er mit 212kg voll, eher im Gegenteil. Wie üblich wird da auch gern mal a weng gelogen, was die kg angeht, siehe Honda 😉.

Hübsch ist das Moped und wenn man sie mit der CRF300Rally vergleicht auch nur wenige kg fetter, aber sicher ne andere Welt, ich mein es ist das wesentlich besser ausgestattetes Moped und nicht zuletzt hat sie genug Leistung. Ob jedoch die Leistungsentfaltung auch so geil ist, wie beim großen Cousin?

Am Ende für mich leider zu schwer, so wie ich selber auch.
Der Motor in einer Kove 450 Rally, wär vermutlich das Einhorn, dass jeder sucht 😂.

Der Verbrauch des geschrumpften Clones wäre auch noch spannend, denn die 700er fàhrt meist unter 4 Liter. Dies durfte ich erst wieder feststellen, als ich mich vor ein paar Tagen über rund 600 km von einer World Riad, verletzungsbedingt im Windschatten hab ziehen lassen. Die Fette blöde T7 hat vorne über einen Liter weniger /100km verbraucht, als mein Bock im Windschatten 😳. Wie geht denn sowas???🙄😟
Abgesehen davon, waren wir ja vorher ganz kräftig Offroad unterwegs, o. k. des lag dann am Fahrer, dass die schneller war 🤪, aber auch da hat sie massiv weniger gesoffen und wir waren beide total aufgerödelt ...

Das Unicorn für mich wäre vermutlich mein Moped mit dem Motor 😂, also dem von der 450er, nicht von der T7, obwohl 🤔, Quatsch da verbiegt mir ja die Schwinge, wenn ich aufreiß 😂.

Warum baut denn jetzt immernoch keiner so ne scheiß eierlegende Wollmilchsau? Ist doch eigentlich ganz einfach: Leicht, stark, großer Tank, wenig Durst, gutes Fahrwerk, gute Bremsen, zuverlässig, keine zu kurzen Wartungsintervalle und evtl. auch nicht so teuer.
Ist denn des so schwer? 😂

Komisch, dass KTM kein leichtes Moped um diesen Motor gebaut hat? Vermutlich um die 690er respektive GasGas 700 zu schützen?

Mein Favorit ist immernoch die Kove 450 Rally, da ist natürlich auch nicht alles Gold was glänzt 🙄. Theoretisch und was man bis jetzt aus USA und dem Rest der Welt hört, geiles Teil. In ein paar Wochen fahren die ersten 11 Stück in Deutschland rum 🤔.

Noch ein letzter Satz zu meinem Moped, des sich übrigens seit rund 25k wacker schlägt und mich noch nie im Stich gelassen hat. Besagte 450er kann wirklich nix dafür, dass ich jetzt zum wiederholtem male runtergefallen bin und ich kräftig aua hab 😫😉.

Wie immer kurz und bündig. LG aus dem Sandkasten Merzouga, Marokko 🤕.
CFMoto-450-MT-2024--169FullWidth-4ac33efc-2052440.jpg
Nothing for ungood und viele Grüße aus der Häringsmühle
Kutter
CRF450L CRF1000L Beta REV3 2xSR500 GS500E MZ250TS und ne 14erTrude ;)

LaLü
Beiträge: 1567
Registriert: Freitag 3. April 2020, 23:21
Mein Motorrad::

Re: Die Alternative zur neuen 300er?

Beitrag von LaLü » Sonntag 18. Februar 2024, 23:16

"Konkurrenzmodell" zur Rieju 500 Aventura... die ja de facto auch aus China stammt... und in D vollmundig angekündigt aber schon lange nicht lieferbar ist.

Wenn die CF Moto sich auf dem deutschen Markt ebenso ziert, dann wird das auch nichts werden 🤷🏻‍♂️

Obwohl das Teil keine echte Konkurrenz zur CRF 300 Rally ist, trotzdem ein interessantes Modell mit Potential.

Benutzeravatar
Kutter
Beiträge: 923
Registriert: Sonntag 22. November 2020, 00:08
Wohnort: Markt Erlbach
Mein Motorrad:: CRF 450 L

Re: Die Alternative zur neuen 300er?

Beitrag von Kutter » Montag 19. Februar 2024, 07:47

Klar ist so ein Moped ein Nischenprodukt, aber wenn ich den Markt damit bedienen will, dann brauch ich ned mit unter 500cm3 und 190 kg daherkommen.
Des mit der Rieju hab ich a weng verfolgt, da steht z. B. auch nicht eine auf mobile.de 🙄.
Erst die Klappe aufreißen, dann mal wieder nichts dahinter, oder glaubt hier jemand, dass die alle in Spanien rum fahren?
Fakt ist doch, es gibt aktuell kein einziges Moped, was wenigstens a weng besser als die CRF300L ist und die, sind wir ehrlich, auch ned grad the yellow from the egg ist.
Immer abwarten und enttäuscht werden ist auch ned schön.
Der Ansatz mit einem 450er Zweizylinder ist schon mal spannend, aber man muss dann auch was draus machen und nicht noch einen Eisenhaufen auf den Markt werfen, den eigentlich eh keiner will.
Schaut man mal ne Klasse höher, auf die T7… eigentlich alles super, bis auf das Gewicht halt. Jetzt baut Kove genau dazu eine Konkurrenzmodell, die 800 X in drei Varianten. Zumindest die Kove 800 X Rally ist der T7 in allen Belangen überlegen, aber kostet auch gleich knapp 13k 😳. Dafür bekommt man auch rund 20 🐎 mehr und braucht 20 kg weniger aufheben. Fahrwerk und Bremsen sollten auch eine Stufe besser sein. Des klingt ja spannend 😃. Natürlich auch keine Alternative zur kleinen CRF 🙄.
Ich kann es einfach nicht verstehen, warum es zur eigentlich hochpreisigen CRF300L immernoch keine bessere Alternative gibt 😳.
Nothing for ungood und viele Grüße aus der Häringsmühle
Kutter
CRF450L CRF1000L Beta REV3 2xSR500 GS500E MZ250TS und ne 14erTrude ;)

Crf249
Beiträge: 405
Registriert: Mittwoch 22. Mai 2019, 22:00
Wohnort: 47445 Moers
Mein Motorrad:: Crf250L MD38 2013

Re: Die Alternative zur neuen 300er?

Beitrag von Crf249 » Dienstag 20. Februar 2024, 18:45

Hallöchen
CFMOTO ist mit Händler die bisher die Quads ATV
In derAustellung haben,und jetzt die Mopeds dabei stellen können, gut aufgestellt
Und einige KTM Dealern werden auch CFMoto und MVAgusta dazu bekommen.
Bei 4 Jahre Garantie 😉
Die ersten CFMoto 450MT stehen im Netz.
Das was alle wollen gibt's nicht ,nur das was der Markt anbietet, damit kann ich leben.

Gruß aus Süd-Spanien Uli
Nichts ist so Beständig,wie die Veränderung!

Benutzeravatar
Kutter
Beiträge: 923
Registriert: Sonntag 22. November 2020, 00:08
Wohnort: Markt Erlbach
Mein Motorrad:: CRF 450 L

Re: Die Alternative zur neuen 300er?

Beitrag von Kutter » Dienstag 20. Februar 2024, 19:35

Wenn ich wieder fit bin, dann fahr ich se zumindest mal Probe, möchte ja mit Quatschen können 😉.
Auf den Verbrauch bei Normalbetrieb bin ich echt gespannt.
Auf AliExpress gibt's den Motor schonmal nicht 😂.
Den Motor, wenn er nun hält was er verspricht, müsste ich in mein Moped stricken 😜.
Solange gibt es 🐫.
Nothing for ungood und viele Grüße aus der Häringsmühle
Kutter
CRF450L CRF1000L Beta REV3 2xSR500 GS500E MZ250TS und ne 14erTrude ;)

Crf249
Beiträge: 405
Registriert: Mittwoch 22. Mai 2019, 22:00
Wohnort: 47445 Moers
Mein Motorrad:: Crf250L MD38 2013

Re: Die Alternative zur neuen 300er?

Beitrag von Crf249 » Donnerstag 29. Februar 2024, 15:30

Hallöchen Gemeinde
Die CFMoto 450MT ist für mich nur China Schrott
Das mit dem Gewicht ist dann so bei 200kg
Wenn man die Angaben im Netz zusammengefasst und 5kg gemogelt+rechnet
Es gibt ein YouTube von B4R wo ein 450SR Motor zerlegt wird, darauf ist das Primär-Zahnrad und das Kettenrad der Steuerkette nur auf die Verzahnung der Kurbelwelle gesteckt,ohne Befestigung,nur ein Metall-blech verhindert,das es wandert.Die Nockenwellen betätigen noch Tassenstößel mit Shims ,im Gesamtbild
Ist die innere Reibung der Bauteile groß!
In den Staaten ist von nur 42Hp Leistung des Motors angekommen .
Genauso oder ähnliches ist bei Kove
Die 800Adventure ist bei 203 kg angekommen
Ich sehe da nur Kopien der Japanischen Hersteller , welche billig erscheinen ,im gesamten dann wohl Teurer werden.(Wertverlust)
Für mich ist die Qualität und Zuverlässigkeit
Einer Honda,jeder Euro 💶 sehr gut angelegt.
Nur meine Meinung,(seit1972 auf Honda unterwegs) mit C92Dream BJ59 angefangen!

Gruß aus Süd-Spanien Uli
Nichts ist so Beständig,wie die Veränderung!

Manfred
Beiträge: 148
Registriert: Freitag 9. September 2022, 17:45
Wohnort: Lkr Regensburg
Mein Motorrad:: 250 rally

Re: Die Alternative zur neuen 300er?

Beitrag von Manfred » Freitag 1. März 2024, 08:16

Crf249 hat geschrieben:
Sonntag 18. Februar 2024, 18:37
Hallöchen Gemeinde
Ich finde die Neu CFMOTO 450 MT interessant
i
Crf249 hat geschrieben:
Donnerstag 29. Februar 2024, 15:30
Hallöchen Gemeinde
Die CFMoto 450MT ist für mich nur China Schrott

Wie kommt der sinneswandel zustande?
Viele Grüße Manni

Benutzeravatar
Mehrheit
Beiträge: 408
Registriert: Sonntag 18. August 2019, 08:58
Wohnort: 87675 Stötten am Auerberg
Mein Motorrad:: CRF250LAH + F700GS

Re: Die Alternative zur neuen 300er?

Beitrag von Mehrheit » Freitag 1. März 2024, 09:20

Wahrscheinlich weil "interessant" die Schwester von "nett" und "scheixxe" ist :mrgreen:

Antworten