Wie macht ihr das Mopped winterfest...zum fahren!

Rund um das Motorradfahren mit und ohne CRF.
Antworten
Benutzeravatar
Mago
Beiträge: 572
Registriert: Sonntag 10. Februar 2019, 19:53
Wohnort: Sehnde
Mein Motorrad:: MD44

Wie macht ihr das Mopped winterfest...zum fahren!

Beitrag von Mago » Samstag 7. Dezember 2019, 12:03

Moin ihr Fahrer, die sich das Wetter im Winter nicht nur aus der Dose anschauen.
Was macht ihr vorsorglich, damit das Mopped den hiesigen Winter ohne Rist und Elektrik Problemen übersteht?
Ein Freund schmiert oder sprüht sein Motorrad großflächig mit Öl ein.
Finde ich persönlich nicht so umweltfreundlich und optisch auch nicht ansprechend.
Am ärgerlichsten sind aus meiner Erfahrung festgehende tacho Wellen und bremsen, die durch das viel zu viel gestreute Salz Schaden nehmen.
Gruß Mago

Herb
Beiträge: 442
Registriert: Freitag 2. August 2019, 17:19
Mein Motorrad:: 250 Rally,450 L,RD07

Re: Wie macht ihr das Mopped winterfest...zum fahren!

Beitrag von Herb » Samstag 7. Dezember 2019, 12:21

Öl auf die Bremse hilft gegen Korrosion... und gegen Verzögerung! :geek:

Einfach ordentlich Dreck aus der salzfreien Zeit drauf lassen, dann kommt das Salz nicht an die Teile.

Und nach der Fahrt abbrausen. Also das Moped, nicht nur den Fahrer.

Im Ernst: es gibt kein Allheilmittel gegen die Salzpest. Nur regelmäßige Reinigung und die Bremsen nach der Wintersaison ausbauen und die Bremskolben reinigen und gezielt ölen.

Ich versuche daher die heftige Salzzeit zu vermeiden oder die Straße zu umgehen. Matsch sieht sowieso besser an der Rally aus!
Two beers or not two beers?!? 8-)

Woschert
Beiträge: 20
Registriert: Mittwoch 25. Dezember 2019, 18:05
Wohnort: Bei Aschaffenburg
Mein Motorrad:: Crf 250l

Re: Wie macht ihr das Mopped winterfest...zum fahren!

Beitrag von Woschert » Sonntag 12. Januar 2020, 22:13

Also ich vermeide heftige salztage.....ansonsten nach der Fahrt einmal abduschen und kette neu ölen.....

Benutzeravatar
Mago
Beiträge: 572
Registriert: Sonntag 10. Februar 2019, 19:53
Wohnort: Sehnde
Mein Motorrad:: MD44

Re: Wie macht ihr das Mopped winterfest...zum fahren!

Beitrag von Mago » Montag 13. Januar 2020, 13:11

Ich verwende zur Zeit wieder FF365 von scottoiler, um dem Salz keine Chance zu geben. Ansonsten bin ich echt traurig, wie viele bei diesem Wetter wegen des Saison Kennzeichen nicht fahren dürfen.
Dass wohl bei dem geringen Kurs, den wir für die CRF bezahlen, eher nicht vorkommen.
Samstag war ich von elf bis Sonnenuntergang unterwegs. Geniale fünf Grad und Sonnenschein!
Einfach Klasse!
Gruß Mago

Benutzeravatar
Micha
Site Admin
Beiträge: 751
Registriert: Sonntag 10. Februar 2019, 16:58
Wohnort: Wedemark
Mein Motorrad:: CRF250LA MD44
Kontaktdaten:

Re: Wie macht ihr das Mopped winterfest...zum fahren!

Beitrag von Micha » Montag 13. Januar 2020, 15:06

Ich war gestern bei 5 Grad und Sonnenschein unterwegs und habe nur ein Gespann gesehen.
Allerdings war auch ich nur gut 30 km unterwegs, unterbrochen durch eine leckere dunkle Trinkschokolade :D
Viele Grüße aus dem Wald,

Micha

Nie schrauben Sie die Füller Heizkörper Motor
zu vermeiden, Hitze Sonnenbrand.
(Auszug Bedienungsanleitung Beta Rev 250 4T)

frank69
Beiträge: 138
Registriert: Sonntag 28. Juli 2019, 21:16
Wohnort: Wanne-Eickel
Mein Motorrad:: CRF 250 Rally/ Moto

Re: Wie macht ihr das Mopped winterfest...zum fahren!

Beitrag von frank69 » Montag 13. Januar 2020, 19:03

Ich war gestern so 100km mit der Guzzi im Münsterland unterwegs.
6 Grad, ein paar kleine Schauer, ein paar GS Fahrer unterwegs gesehen, die Strassen waren sonntagsfahrer- und laubfrei, besser geht's kaum.

Nein, Saisonkennzeichen käme mir nie ans Mopped, es lohnt einfach nicht in unserer Gegend.
Grüße aus Wanne-Eickel!
CRF 250 Rally
Moto Guzzi V85 TT

Städi
Beiträge: 133
Registriert: Samstag 16. November 2019, 14:11
Mein Motorrad:: Crfl 250la

Re: Wie macht ihr das Mopped winterfest...zum fahren!

Beitrag von Städi » Samstag 13. Juni 2020, 16:40

Also ich hab zuhause von Scottoiler so ein Mittel. Bin recht zufrieden. Kette immer gut schmieren.

Hatte nochnie mit einem Motorrad probleme wegen Bremsen. Ausser einmal bei der Transalp
Allerdings war dort der Gummi beim Zylinder verdreht.

Benutzeravatar
Mago
Beiträge: 572
Registriert: Sonntag 10. Februar 2019, 19:53
Wohnort: Sehnde
Mein Motorrad:: MD44

Re: Wie macht ihr das Mopped winterfest...zum fahren!

Beitrag von Mago » Samstag 13. Juni 2020, 21:40

Städi hat geschrieben:
Samstag 13. Juni 2020, 16:40
Also ich hab zuhause von Scottoiler so ein Mittel. Bin recht zufrieden. Kette immer gut schmieren.

Hatte nochnie mit einem Motorrad probleme wegen Bremsen. Ausser einmal bei der Transalp
Allerdings war dort der Gummi beim Zylinder verdreht.
FF365?
Gruß Mago

Städi
Beiträge: 133
Registriert: Samstag 16. November 2019, 14:11
Mein Motorrad:: Crfl 250la

Re: Wie macht ihr das Mopped winterfest...zum fahren!

Beitrag von Städi » Samstag 13. Juni 2020, 21:49

Mago hat geschrieben:
Samstag 13. Juni 2020, 21:40
[quote=Städi post_id=4258 time=<a href="tel:1592059212">1592059212</a> user_id=151]
Also ich hab zuhause von Scottoiler so ein Mittel. Bin recht zufrieden. Kette immer gut schmieren.

Hatte nochnie mit einem Motorrad probleme wegen Bremsen. Ausser einmal bei der Transalp
Allerdings war dort der Gummi beim Zylinder verdreht.
FF365?
Gruß Mago
[/quote]

Ich glaube schon ja

Benutzeravatar
Mago
Beiträge: 572
Registriert: Sonntag 10. Februar 2019, 19:53
Wohnort: Sehnde
Mein Motorrad:: MD44

Re: Wie macht ihr das Mopped winterfest...zum fahren!

Beitrag von Mago » Samstag 13. Juni 2020, 22:01

Ich auch!

Antworten