CRF-Foto des Tages

Komplett original? Komplett umgebaut? Zeig uns, was Dich antreibt!
bwm
Beiträge: 397
Registriert: Donnerstag 22. Oktober 2020, 21:59
Mein Motorrad:: '13 250L, '22 300L

Re: CRF-Foto des Tages

Beitrag von bwm » Donnerstag 23. Juni 2022, 09:35

ich wohn ja in Brandenburg und da haben wir ja nichts anderes, daher meine persönliche Erfahrung: mit dem richtigen Motorrad (die kleinen CRFs sind dabei "richtig") und den richtigen Reifen ist auch Sand überhaupt kein Problem mehr. Genug Profiltiefe muss der Reifen allerdings auch noch haben. Die Offroad-Reifen tausche ich spätestens bei 6-7mm Restprofil.
Ich hab Sand früher auch gehasst und vermieden. Inzwischen (CRF300L mit Metzeler Six Days Extreme) ist mir Sand einfach egal. Mein Favorit ists immernoch nicht aber die Maschine zieht da einfach gerade durch als wär nix.

Herb
Beiträge: 844
Registriert: Freitag 2. August 2019, 17:19
Mein Motorrad:: 250 Rally,450L,SD 06

Re: CRF-Foto des Tages

Beitrag von Herb » Donnerstag 23. Juni 2022, 10:52

@Kutter: ja sehr viel Sand, auch ständig wechselnd, manchmal tiefer, manchmal weniger, aber insgesamt gut fahrbar mit der richtigen Technik: Gewicht nach hinten und immer am Gas bleiben damit das VR etwas aufschwimmt und nicht einsackt.

Natürlich geht das auch mit den kleinen CRFs, nur bei dem Tempo wäre die 250er ständig am Limit gewesen. Wir hatten teilweise 90-100km/h drauf bei übersichtlichen Passagen, die Dickschiffe KTM 790/890 sogar noch mehr!

Reifen waren fast egal, einer hatte abgefahrene Pirelli irgendwas straßenlastiges drauf. Luftdruck ist entscheidend, hab V/H 1.0/1.3 gefahren. Hinten hab ich mir vorsorglich Slime reingehauen! Top!
Two beers or not two beers?!? 8-)

Benutzeravatar
Mago
Beiträge: 1225
Registriert: Sonntag 10. Februar 2019, 19:53
Wohnort: Sehnde
Mein Motorrad:: MD44

Re: CRF-Foto des Tages

Beitrag von Mago » Donnerstag 23. Juni 2022, 13:34

Herb hat geschrieben:
Donnerstag 23. Juni 2022, 10:52




Reifen waren fast egal, einer hatte abgefahrene Pirelli irgendwas straßenlastiges drauf. Luftdruck ist entscheidend, hab V/H 1.0/1.3 gefahren. Hinten hab ich mir vorsorglich Slime reingehauen! Top!
Wieviel von dem slime sollte in die Reifen?
Gruß Mago

Herb
Beiträge: 844
Registriert: Freitag 2. August 2019, 17:19
Mein Motorrad:: 250 Rally,450L,SD 06

Re: CRF-Foto des Tages

Beitrag von Herb » Donnerstag 23. Juni 2022, 15:05

Da gibt es einzelne Fläschchen die genau für einen Mopedreifen reichen. Ich glaube ca. 275ml oder so...
Two beers or not two beers?!? 8-)

Herb
Beiträge: 844
Registriert: Freitag 2. August 2019, 17:19
Mein Motorrad:: 250 Rally,450L,SD 06

Re: CRF-Foto des Tages

Beitrag von Herb » Freitag 24. Juni 2022, 08:29

Hab nochmal nachgeschaut, ist die Größe 237 ml für einen Motorradreifen.
Two beers or not two beers?!? 8-)

Benutzeravatar
LaLü
Beiträge: 904
Registriert: Freitag 3. April 2020, 23:21
Wohnort: Sprottenhausen
Mein Motorrad:: CRF 250 L - 2020

Re: CRF-Foto des Tages

Beitrag von LaLü » Freitag 24. Juni 2022, 11:10

Moin Herb,

kurze Frage, welches Slime hast Du benutzt? Soll da angeblich Unterschiede für Schlauch/Schlauchlos geben.

Vielleicht magst Du einen Link posten?

Danke :)

Benutzeravatar
oroeleke
Beiträge: 45
Registriert: Sonntag 2. Januar 2022, 20:24
Wohnort: Köln
Mein Motorrad:: CRF 300 L Rally

Re: CRF-Foto des Tages

Beitrag von oroeleke » Freitag 24. Juni 2022, 11:38

Ich habe mir die (Große) hier bestellt:

https://www.rosebikes.de/slime-tube-sea ... tel-815022

Gleiche Preis, wie bei der Tante für nur einen Reifen
nihilism means nothing to me

Antworten