TET Niederlande Südöstlicher Abschnitt (Tagestour Juni/July 2021)

Gern unterwegs, aber nicht gern allein? Hier findest Du Tourenpartner!
Benutzeravatar
Wildduck
Beiträge: 302
Registriert: Montag 28. Dezember 2020, 14:29
Mein Motorrad:: CRF 300 L

TET Niederlande Südöstlicher Abschnitt (Tagestour Juni/July 2021)

Beitrag von Wildduck » Montag 10. Mai 2021, 22:04

Wer hätte Lust mal den süd-östlichen Teil des TET in den Niederlanden im Rahmen einer Tagestour im Juni, July oder August 2021 zu fahren?

Zur geplanten Strecke = Ist das was für mich?
Bei trockenem Wetter ist die Strecke absolut Einsteiger-freundlich. Es gibt zwar ein paar kurze Abschnitte mit losem Sand, aber das hat man schnell raus. Der Rest besteht hauptsächlich aus Schotter, Feldwegen, Ackerwegen und ein paar gut fahrbaren Singletrails.

Bei nassem Wetter (bis zu 48h vor dem Start hat es länger geregnet) ist die Strecke natürlich die gleiche, allerdings ist die Strecke dann anspruchsvoller weil es dann mitunter rutschig und matschig werden kann, ggf. muss dann auch die eine oder andere größere Pfütze durchfahren werden ( :!: potentielle Gefahr einer Teil- oder Kompletteinnässung). Da kann man sich schon mal lang machen ... sittt bumms ... das ist ganz normal und muss in Kauf genommen werden - meist wird man nur dreckig.

In jedem Fall wird das eine gemütliche Tour. Allerdings - und je nach individuellem Stand der körperlichen Fitness und des Fahrkönnens - ggf. auch eine recht anstrengende Tour, Endurowandern halt. Wer also mit 80 km/h über die Feldwege fliegen will, der wird nicht glücklich. Man kann die Tour komplett im Sitzen fahren, ab und an mal stehend zu fahren macht aber mehr Spaß.

Gefahren wird idealerweise 2x 2 Stunden. Wenn man um 10:00 Uhr startet und 1 Std. Mittagspause macht und zwischendurch nochmals 1 Std. verdiddelt, dann sollte die Tour gegen ca. 16:00 Uhr beendet werden. Dann ist das relativ relaxt und jeder kommt auch wieder gut nach Hause.

Zum Ablauf
  • Infos zum TET in den Niederlanden: https://transeurotrail.org/netherlands/ ... .218/5.893
  • Die Tour sollte idealerweise an einem Wochentag (optimal Mo-Do) erfolgen, so geht man Wochenend-Urlaubern und potentiellem Ärger bestmöglich aus dem Weg und die Strecke ist frei und das Abenteuer größer.
  • Treffpunkt: 10:00 an der Aral-Tankstelle, Klever Str. 85, D-47559 Kranenburg >>> https://goo.gl/maps/qDv9odMNmQcf1zhi8 . Da kann jeder vorher nochmals Sprit fassen.
  • Der Einstieg in den TET erfolgt dann direkt hinter der niederländischen Grenze bei Kranenburg. Von da aus geht es dem TET folgend Richtung Süden.
  • Der Ausstieg kann jederzeit erfolgen und den kann auch jeder für sich selbst bestimmen, wenn man keine Lust mehr hat oder man eher nach Hause muss. Kein Gruppenzwang! Spätestens in der Nähe der belgischen Grenze (https://goo.gl/maps/ja7jQSJTXM4BLff59 ) ist dann eh final Schluss. Aber bis dahin schafft man es nur im Paris-Dakar-Modus und mit extrem guter Kondition.
  • Sich zwischendurch mal zu verfahren, ist ganz normal ... ich hab mich bisher jedesmal verfahren :lol:
Organisatorisches
  • Das wird ein rein privater Ausflug von 2 bis max. 8 Freunden/Bekannten. Ggf. Kann man ja auch mehrere Touren machen.
  • Jeder der mitfahren möchte, ist sich des potentiellen Risikos für die eigene Gesundheit, Material, Strafen und ggf. Konflikte mit Bürgern, Bauern etc. im Klaren und handelt immer auf eigene Gefahr.
  • Jeder hat genug zu Trinken, zu Essen und ein Navi mitsamt dem Track der Tour dabei um den Tag zu überstehen und ggf. zu jedem Zeitpunkt alleine den Heimweg anzutreten oder ggf. auch die Führung der Tour zu übernehmen.
  • Der Langsamste bestimmt das Tempo. Wenn sich die Gruppe zu sehr auseinanderzieht wird gewartet bis alle wieder beieinander sind. Jeder kann jederzeit aus der Tour aussteigen - das ist völlig OK.
  • Im Pannen- oder Unglücksfall helfen sich alle gegenseitig - bis hin zur Mund-zu-Mundbeatmung ;)
  • Die genaue Terminabstimmung erfolgt nicht öffentlich via PM hier im Forum und kurzfristig via Messenger (WhatsApp).
  • Corona-Schutz-Maßnahmen: für die Teilnahme ist ein Max. 2 Tage alter negativer Corona-Test oder der Nachweis einer vollständigen 2xfach Corona-Schutzimpfung erforderlich. Jeder testet sich zudem spätestens 2 Tage nach der Tour und informiert die anderen über das Ergebnis.
Wer Lust hat und sich aller Risiken, auch wenn sie gering erscheinen mögen, bewußt ist, der kann hier gerne antworten.
Die eigentliche Koordination erfolgt dann via PM.
Je älter ich werde, um so so schneller war ich früher...
Ténéré​​ 700 >>> CRF 300 L ¯\_(ツ)_/¯

Fantuzzi
Beiträge: 29
Registriert: Montag 23. November 2020, 11:49
Mein Motorrad:: CRF250 Rally

Re: TET Niederlande Südöstlicher Abschnitt (Tagestour Juni/July 2021)

Beitrag von Fantuzzi » Dienstag 11. Mai 2021, 16:55

Hallo Wildduck,
ich wäre gerne dabei, sofern bis zum Termin die Reisebeschränkungen, Test- und Nachweiszwänge aufgehoben sind.

Viele Grüße
Dirk
CRF 1100 Africa Twin
CRF300 Rally

Benutzeravatar
xralfx
Beiträge: 383
Registriert: Sonntag 22. März 2020, 16:39
Mein Motorrad:: CRF250L 690R 1290R

Re: TET Niederlande Südöstlicher Abschnitt (Tagestour Juni/July 2021)

Beitrag von xralfx » Dienstag 11. Mai 2021, 17:30

Oder derjenige Geimpft ist.

Benutzeravatar
Mago
Beiträge: 926
Registriert: Sonntag 10. Februar 2019, 19:53
Wohnort: Sehnde
Mein Motorrad:: MD44

Re: TET Niederlande Südöstlicher Abschnitt (Tagestour Juni/July 2021)

Beitrag von Mago » Dienstag 11. Mai 2021, 21:36

Moin Wildduck.
Das hast Du ja richtig klasse recherchiert!
Top Vorbereitung.
Die Infos und Regeln sind verständlich und nachvollziehbar.
Bin ich auch gern dabei, sofern bis dahin soweit was geht.
Gruß Mago

Benutzeravatar
Mehrheit
Beiträge: 233
Registriert: Sonntag 18. August 2019, 08:58
Wohnort: 53757 Sankt Augustin
Mein Motorrad:: CRF250LAH + F700GS

Re: TET Niederlande Südöstlicher Abschnitt (Tagestour Juni/July 2021)

Beitrag von Mehrheit » Mittwoch 12. Mai 2021, 09:37

Mein Mann und ich liebäugeln seit geraumer Zeit damit.
Aber ich persönlich muss erstmal überhaupt wieder ans Fahren kommen.
Vor allem im Gelände mit einer Gruppe.......eher das Bremsklötzchen.....

Ich halte Euch im Auge ;)

LG Sylvia

Woschert
Beiträge: 70
Registriert: Mittwoch 25. Dezember 2019, 18:05
Wohnort: Bei Aschaffenburg
Mein Motorrad:: MD 38/JC61/RC71/PC35

Re: TET Niederlande Südöstlicher Abschnitt (Tagestour Juni/July 2021)

Beitrag von Woschert » Mittwoch 12. Mai 2021, 15:50

servus,
interesse wäre vorhanden......allerdings kann ich nur kurzfristig zusagen. Ich hätte auch ne weite Anreise und müsste dort in der nähe übernachten :roll:

ich sag es mal so wie die Mehrheit :mrgreen:

ich behalt es mal im Auge

Benutzeravatar
Quax
Beiträge: 24
Registriert: Sonntag 15. November 2020, 20:47
Wohnort: Münzenberg
Mein Motorrad:: CRF 250 Rally
Kontaktdaten:

Re: TET Niederlande Südöstlicher Abschnitt (Tagestour Juni/July 2021)

Beitrag von Quax » Mittwoch 12. Mai 2021, 19:58

Hi,

hätte ebenfalls Interesse, aber ebenfalls längere Anreise. Vielleicht lässt sich das ja in ein paar Wochen oder Monaten etwas ausbauen und mit weniger Corona-Massnahmen gestalten.

Gruß
Claus
3 x XRV 750, 1/2 x CRF 250 Rally :D

tulf
Beiträge: 6
Registriert: Freitag 26. Februar 2021, 10:27
Mein Motorrad:: XT500, CRF 300 Rally

Re: TET Niederlande Südöstlicher Abschnitt (Tagestour Juni/July 2021)

Beitrag von tulf » Mittwoch 26. Mai 2021, 15:01

Hi,

finde die Idee klasse!

Kann aber noch nicht zusagen:
Von Bonn jeweils 2h Autobahn Anfahrt und Heimfahrt direkt davor und danach etwas anstrengend
oder vorher wo übernachten, mmmh.

Ende Juni könnte ich, oder erst im August ...

vg Arnulf

Benutzeravatar
Wildduck
Beiträge: 302
Registriert: Montag 28. Dezember 2020, 14:29
Mein Motorrad:: CRF 300 L

Re: TET Niederlande Südöstlicher Abschnitt (Tagestour Juni/July 2021)

Beitrag von Wildduck » Mittwoch 26. Mai 2021, 15:28

Wir können den Termin auch gerne noch etwas weiter nach hinten schieben (ggf. nach den Sommer-Ferien): August/September.

Wer mitfahren möchte kann gerne und unverbindlich seine Präferenzen mitteilen; gerne auch via PM. Ich konsolidiere das dann und schicke dann eine PM an alle Antwortenden mit einem Link zu einem Terminfinder-Tool mit dem wir den/die möglichen Termine abstimmen. Wie gesagt, ist ja eh alles erst mal unverbindlich...

Ich starte dann mal, - := nicht möglich 1 := höchste Präferenz.

[ - ] Mai (weil schon rum)
[ 3 ] Juni (Norwegen Tour 26.6. bis 6.7)
[ 4 ] Juli (Sommerurlaub 16.7 bis 30.7)
[ 1 ] August
[ 2 ] September

Template:
[ - ] Juni
[ - ] Juli
[ - ] August
[ - ] September
Je älter ich werde, um so so schneller war ich früher...
Ténéré​​ 700 >>> CRF 300 L ¯\_(ツ)_/¯

tulf
Beiträge: 6
Registriert: Freitag 26. Februar 2021, 10:27
Mein Motorrad:: XT500, CRF 300 Rally

Re: TET Niederlande Südöstlicher Abschnitt (Tagestour Juni/July 2021)

Beitrag von tulf » Mittwoch 26. Mai 2021, 16:28

[ 4 ] Juni (verplant und andere Gründe - Ende Juni geht doch nicht)
[ 4 ] Juli (Sommerurlaub)
[ 1 ] August (ab 7.8.)
[ 2 ] September

vg Arnulf

Antworten