Was habt Ihr für Reisepläne für 2022

Spezieller Bereich für Fernreisende. Hier bitte keine Sonntagstouren eintragen!
Benutzeravatar
Kutter
Beiträge: 334
Registriert: Sonntag 22. November 2020, 00:08
Wohnort: Markt Erlbach
Mein Motorrad:: CRF 450 L

Re: Was habt Ihr für Reisepläne für 2022

Beitrag von Kutter » Samstag 20. November 2021, 23:13

Servus Pedda,
:lol:
was ich nicht kapier, ist wieso "diesen Oktober dänische Luft"?

ABC-Salbe ist doch scheiße, grad wenn man schwitzt. Auf den Rücken geschmiert, a weng gefahren und es brennt es ganz wo anders :shock: :oops: . Meine Droge lautet da Ibuprofen und die gibts in Spanien für weniger Geld in der Apotheke, als bei uns die Rezeptgebühr ist! :P

Zelt als "Backup" find ich wichtig, mir fehlt da einfach noch die Energie in ein Hotel einzuchecken. Wenn eine Dusche sein muss, dann tuts auch ein Campingplatz. Bin da eher meist sparsam unterwegs, bzw. leg das Geld dann doch lieber in Trinken und Essen an :P . Ein Zelt muss halt klein und leicht sein. Für die nächste Tour, gestartet wird sobald es etwas wärmer da unten wird, hab ich mir ein Winter/all Season Zelt auf Amazon bestellt (Keenflex 2). Grad im Wohnzimmer aufgebaut, passt soweit. Praxistest kommt hoffentlich bald.

Du bist doch schon Rentner, oder? Wie transportierts Du deine Rally? WoMo? Auto+Hänger?

Evtl. geht mal was zamm?

Der Pedda fährt bei jedem Wädda ;)
Nothing for ungood und viele Grüße aus der Häringsmühle
Kutter
CRF450L CRF1000L Beta REV3 2xSR500 GS500E MZ250TS und ne 14erTrude ;)

Städi
Beiträge: 332
Registriert: Samstag 16. November 2019, 14:11
Mein Motorrad:: Crfl 250la

Re: Was habt Ihr für Reisepläne für 2022

Beitrag von Städi » Sonntag 21. November 2021, 12:32

Bei mir gibts im Frühling wiedermal Pyrenäen
:D
Und ende Sommer Andalusien 8-) 8-) 8-) und 2-3 Tage Seealpen 8-)

Hab mir die Tet und weitere Routen so angepasst, dass ich immer vom Campingplatz aus fahren kann :lol:
Ist einfach angenehmer als jeden Tag zu Packen und es macht auch mehr Spass. Mir zumindest

Benutzeravatar
Kutter
Beiträge: 334
Registriert: Sonntag 22. November 2020, 00:08
Wohnort: Markt Erlbach
Mein Motorrad:: CRF 450 L

Re: Was habt Ihr für Reisepläne für 2022

Beitrag von Kutter » Sonntag 21. November 2021, 13:41

Servus Städi,

vor ein paar Tagen gab es ein umfangreiches Update, was hauptsächlich den TET in Andalusien angeht. Die Almeria-Schleife ist weg, schade! Die fand ich echt super. Dafür wurde offensichtlich Marbella umfahren, was ich sehr gut finde. Der Ast runter bis Gibraltar und dann wieder hoch nach Sevilla ist scheinbar auch geändert und noch ein paar Sachen.

Ich finde es extrem bewundertswert, dass es Menschen gibt, die sich mit der Pflege der Route, also ständig neue Updates machen. DANKE!!!

Der TET in Spanien ist rund 7.500 km lang und da ist es klar, dass es immer wieder Hindernisse gibt, wie z. B. Solaranlagen die natürlich eingezeunt sind und man tatsächlich nicht so leicht umfahren kann, war bei mir 2x der Fall. Dann auch noch Streckensperrungen, meist wegen den scheiß Quads, so eine Pest! In Marokko gibt es ganze Städte in denen diese scheiß Dinger verboten sind. Ich bin ja generell gegen Verbote, aber da bin ich mal dafür. Wer zu blöd zum Mopedfahren ist, der soll mit dem Auto fahren!

Ich schweife wieder ab, was wollte ich überhaupt sagen? Ach ja, lad Dir mal die neueste GPX-Datei von Spanien runter.
Prost!
Nothing for ungood und viele Grüße aus der Häringsmühle
Kutter
CRF450L CRF1000L Beta REV3 2xSR500 GS500E MZ250TS und ne 14erTrude ;)

Herb
Beiträge: 769
Registriert: Freitag 2. August 2019, 17:19
Mein Motorrad:: 250 Rally,450L,SD 06

Re: Was habt Ihr für Reisepläne für 2022

Beitrag von Herb » Sonntag 21. November 2021, 13:56

Ende März Anfang April hab ich zwei Wochen Urlaub, da soll dann die erste Tour starten. Ist für Alpen/TET Italien definitiv zu früh, daher würde ich den ACT Italien oder mal was in Spanien vorziehen. Ist halt eine laaaaange Anreise nach Espania!

Geht zu dieser Zeit schon was in den Pyrennäen?
Two beers or not two beers?!? 8-)

Benutzeravatar
rso
Beiträge: 62
Registriert: Dienstag 31. August 2021, 10:30
Mein Motorrad:: F650GS

Re: Was habt Ihr für Reisepläne für 2022

Beitrag von rso » Sonntag 21. November 2021, 15:34

Herb hat geschrieben:
Sonntag 21. November 2021, 13:56
Ende März Anfang April ....

Geht zu dieser Zeit schon was in den Pyrennäen?
Also ich hatte mal teils Ende Mai noch Restschnee, wäre mit Enduro evtl. gegangen, aber damals war ich mit Geländewagen unterwegs.
März ist bestimmt zu optimistisch für die Pyrenäen!

Und bzgl. der Anreise -> Anhänger
Städi hat geschrieben:
Sonntag 21. November 2021, 12:32
Bei mir gibts im Frühling wiedermal Pyrenäen
:D
Und ende Sommer Andalusien 8-) 8-) 8-) und 2-3 Tage Seealpen 8-)

Hab mir die Tet und weitere Routen so angepasst, dass ich immer vom Campingplatz aus fahren kann :lol:
Ist einfach angenehmer als jeden Tag zu Packen und es macht auch mehr Spass. Mir zumindest
mir auch, falls meine CRF keinen Lieferverzug hat, wäre das genau mein Ding!
cu
Rainer

(Liefertermin CRF300L im Frühjahr 2022... aufregend wie Weihnachten für Kinder)

Städi
Beiträge: 332
Registriert: Samstag 16. November 2019, 14:11
Mein Motorrad:: Crfl 250la

Re: Was habt Ihr für Reisepläne für 2022

Beitrag von Städi » Sonntag 21. November 2021, 18:16

rso hat geschrieben:
Sonntag 21. November 2021, 15:34
[quote=Herb post_id=11715 time=<a href="tel:1637499414">1637499414</a> user_id=106]
Ende März Anfang April ....

Geht zu dieser Zeit schon was in den Pyrennäen?
mir auch, falls meine CRF keinen Lieferverzug hat, wäre das genau mein Ding!
[/quote]


Pyrenäen mach ich Onroad.

War schon sehr oft unten voralem der Spanische Teil ist hammer. Obwohl die Strecke von Narbonne nach Spanien sehr gail ist. Und natürlich die Tour de France pässe :)

Früher sind wir jeweils über nacht 1200km über die Autobahn an einem Tück mit den Motorräder runter gefahren zum Hotel.
Seit 2019 gibts neu einen zwischenstopp in Narbonne. Man wird einfach nicht Jünger :lol: :lol:

Andalusien und Seealpen dan aber mit der CRF :) und dan nehmen wir den Anhänger :lol:

Übrigens gibts jetzt auch ACT Pyrenäen 8-)



@Kutter

Besten dank. Da bin ich mal gespannt. :D

Aber die letzten 20 km vor Gibraltar sieht nach Asphaltierter Strasse aus. Also beim letzten. Oder irr ich mich da?

Pedda
Beiträge: 9
Registriert: Montag 15. November 2021, 18:00
Mein Motorrad:: Crf 300 Rally

Re: Was habt Ihr für Reisepläne für 2022

Beitrag von Pedda » Sonntag 21. November 2021, 19:21

Hi Kutter,
ich bin Anfang September völlig unerwartet zu meiner Rally gekommen und bin dann kurzfristig Ende September nach Dänemark aufgebrochen (mag einfach die Gegend)

Das mit dem ABC-Pflaster ist wirklich heftig vor allem wenn man das Ding abzieht und dann duschen geht :o .
Aber es hilft mir am besten. Salben während der Fahrt mag ich auch nicht. Und Schmerzmittel sind mir die letzte Option (Nebenwirkungen)

Zu Unterkunft: ein kleines sauberes Zimmer irgendwo abseits findet sich eigentlich immer. (Dusche, Steckdose, Küche hat was, es gilt essen gehen kein Kochgeschirr) :lol:

Das Keenflex 2 sieht echt nicht schlecht aus. Genau sowas check ich gerade ab. Wollte evtl. Bekanntem sein huba huba nx 2 abkaufen wird mich dann aber einen guten 100 er mehr kosten.
Ein Zelten ist schon praktisch, mal sehen. Im Norden für mich problematisch aber im Süden ab und an!

Bezüglich Rentner: da hab ich noch knapp 4 Jahre. Hoffe dann aber noch in der Lage zu sein, wann auch immer es passt und auch längere Touren machen zu können!

Was den Transport angeht: ich transportiere meine 300er unter meinem Hintern!
Egal wie weit, ich fahr die Strecke durch. Da ich nicht AB fahre dauert es etwas länger ist aber immer interessant und ich schlafe so nie ein. Ich weiss sowas mag nicht jeder - früher hat mich bei langen Nachtfahrten, manchmal meine Sozia wachgerüttelt weil mein Kopf sich gelegentlich so komisch zu Seite neigte :D
Aber so bin ich nicht mehr.

Bezüglich was zusammen machen: können wir gerne im nächsten Jahr schauen was geht, werden sich sicherlich Gelegenheiten ergeben wie auch schon andere hier und da geschrieben hatten !

Antworten