Ostseeumrundung 2018

Spezieller Bereich für Fernreisende. Hier bitte keine Sonntagstouren eintragen!
Benutzeravatar
Bad Toro
Beiträge: 23
Registriert: Samstag 7. November 2020, 17:35
Wohnort: Zentrum der Macht
Mein Motorrad:: CRF250L

Re: Ostseeumrundung 2018

Beitrag von Bad Toro » Sonntag 27. Dezember 2020, 13:38

Hi, toller Reisebericht. Wir waren 2018 auch in Norwegen und da war es auch im Juni schon kalt und nass, zumindest im Norden. Wir sind da die Küste entlang nur bis zur Atlantikbrücke vor Kristiansund gekommen und hatten starken Wind, Regen und 6°C.
Allerdings haben wir die Luxusvariante mit Hotel gewählt, weil meine Freundin weder ins Zelt noch in die Hütten will. Da kann man dann die Klamotten gut trocknen lassen, was des öfteren nötig war. Aber man trifft halt nicht so die Leute, wie auf Campingplätzen. Im Hotel sind die alle mehr auf sich selbst bedacht.
Für die Route ist ein kleines leichtes Mopped auf jeden Fall eine sehr gute Wahl. Wenn man auf das Zelt/Schlafsackgepäck verzichten kann, kann die Gepäcktasche auch etwas kleiner ausfallen. Dann machen die kleinen Straßen auch mehr Spaß.

Gruß Heiko

Benutzeravatar
xralfx
Beiträge: 326
Registriert: Sonntag 22. März 2020, 16:39
Mein Motorrad:: CRF250L, 1290SDR

Re: Ostseeumrundung 2018

Beitrag von xralfx » Sonntag 27. Dezember 2020, 14:21

Siehe mal das Positive:
Respekt das deine Freundin da mitzieht.

Benutzeravatar
martn130289
Beiträge: 31
Registriert: Samstag 14. November 2020, 10:32
Mein Motorrad:: CRF250L

Re: Ostseeumrundung 2018

Beitrag von martn130289 » Montag 28. Dezember 2020, 07:48

xralfx hat geschrieben:
Sonntag 27. Dezember 2020, 11:01
Für Verpflegung hast du nur 135 Euro benötigt?
Im Urlaub bin ich Verpflegungstechnisch recht sparsam. Abends Nudeln oder so und tagsüber Kekse, Brot, Obst und zu trinken gibt es Wasser.
xralfx hat geschrieben:
Sonntag 27. Dezember 2020, 11:01
... was ist am Moped verändert worden?
viewtopic.php?f=27&t=709
xralfx hat geschrieben:
Sonntag 27. Dezember 2020, 11:01
Schreibe doch mal was zu deiner Ausrüstung,
viewtopic.php?f=8&t=721&start=10

Benutzeravatar
martn130289
Beiträge: 31
Registriert: Samstag 14. November 2020, 10:32
Mein Motorrad:: CRF250L

Re: Ostseeumrundung 2018

Beitrag von martn130289 » Montag 28. Dezember 2020, 08:00

Mago hat geschrieben:
Sonntag 27. Dezember 2020, 13:28
Schön auch,dass du auf eigene fehl Planungen hinweist,damit Andre nicht den gleichen Fehler machen.
Das Thema Gabel scheint jeden irgendwann zu erwischen.
Hast du versucht, den dicht Ring mal sauber zu machen?
Gruß Mago
Ich finde es ja selber nicht schön, wenn man immer nur die tollen Seiten einer Tour/Urlaub berichtet bekommt.

Säubern hatte dann nix mehr gebracht, das Öl kam trotzdem raus. Bei einer Up Side Down Gabel läuft es dann halt raus... Ich hatte einen Lappen drum gewickelt der das Öl dann aufgesogen hat, somit war das ok. Fahren konnte ich bei meinem gemütlichen Fahrstil auch noch ohne Probleme. 8-)

Benutzeravatar
martn130289
Beiträge: 31
Registriert: Samstag 14. November 2020, 10:32
Mein Motorrad:: CRF250L

Re: Ostseeumrundung 2018

Beitrag von martn130289 » Montag 28. Dezember 2020, 08:01

@all
freut mich wenn der Bericht gefällt. Danke :)

Antworten