Ständer zu kurz!?

Rahmen, Schwinge, Gabel und Federbein
Löwe
Beiträge: 12
Registriert: Montag 9. September 2019, 17:13
Mein Motorrad:: CRF 250 L

Ständer zu kurz!?

Beitrag von Löwe » Montag 9. September 2019, 17:21

Hallo Leute
Ich bin seit wenigen Tagen Besitzer einer CRF 250 L.
Das Motorrad gefällt mir sehr gut und ich habe mir sehr viele andere Maschinen zum Vergleich angeschaut, aber keine konnte mich von der CRF abbringen! ;)

Was mir jedoch sofort aufgefallen ist, dass das Motorrad sehr schräg steht, da der Seitenständer zu kurz ist.
Ist das normal?
Ich hab richtig Angst dass sie umfällt und unterlege immer ein 2 cm Holzbrett.
Kann man das besser lösen oder gar verstellen?
Ist das bei Euch auch so?

Besten Dank!

Mit freundlichen Grüßen Gerald

Benutzeravatar
Micha
Site Admin
Beiträge: 503
Registriert: Sonntag 10. Februar 2019, 16:58
Wohnort: Wedemark
Mein Motorrad:: CRF250LA MD44
Kontaktdaten:

Re: Ständer zu kurz!?

Beitrag von Micha » Montag 9. September 2019, 17:43

Hallo Gerald und herzlich willkommen,

umgefallen ist meine CRF zwar auch serienmäßig nicht, aber ich habe eine Vergrößerungsplatte angeschraubt:

https://www.ebay.de/itm/1X-Fur-HONDA-CR ... 2894196959

Damit steht sie nicht nur ein paar Millimeter höher, sondern auch sicherer. Nebeneffekt: ich kicke den Ständer jetzt an der Platte heraus.
Viele Grüße aus dem Wald,

Micha

xralfx

Re: Ständer zu kurz!?

Beitrag von xralfx » Montag 9. September 2019, 17:43

Hallo,
stimmt sie steht schon schräg, fällt aber nicht um.
Habe bei mir dieses Teil verbaut.
Kann ich dir empfehlen:
https://www.ebay.de/itm/Seitenstander-P ... Swt5hddmkZ

ups, wir hatten wohl die gleiche Info.

Gruss Ralf

Löwe
Beiträge: 12
Registriert: Montag 9. September 2019, 17:13
Mein Motorrad:: CRF 250 L

Re: Ständer zu kurz!?

Beitrag von Löwe » Montag 9. September 2019, 22:37

Danke!

Okay, dann ist es wohl normal dass sie so schräg rumhängt.
Ich werde dann wohl auch was drunterbasteln. ;)

MfG

Herb
Beiträge: 279
Registriert: Freitag 2. August 2019, 17:19
Mein Motorrad:: 250 Rally,450 L,RD07

Re: Ständer zu kurz!?

Beitrag von Herb » Montag 9. September 2019, 23:15

Ich weiß nicht ob der Ständer der Rally von Werk aus länger ist, aber meine Rally stand mit dem Original Federbein extrem steil. Hat sich erst mit Einbau des Öhlins Federbein geändert. Bei crfs only gibt es sogar einen kürzeren Ständer für die Rally. Vielleicht gibt ja die Ersatzteilliste was her...
Two beers or not two beers?!? 8-)

Herb
Beiträge: 279
Registriert: Freitag 2. August 2019, 17:19
Mein Motorrad:: 250 Rally,450 L,RD07

Re: Ständer zu kurz!?

Beitrag von Herb » Montag 9. September 2019, 23:19

:D
Jetzt bin ich lange genug ernst geblieben, aber es muss einfach raus!

Irgendwie ist der Ständer doch immer ziemlich groß, oder?! :lol: :lol:
Two beers or not two beers?!? 8-)

Benutzeravatar
Mago
Beiträge: 318
Registriert: Sonntag 10. Februar 2019, 19:53
Wohnort: Sehnde
Mein Motorrad:: MD44

Re: Ständer zu kurz!?

Beitrag von Mago » Dienstag 10. September 2019, 13:25

Löwe hat geschrieben:
Montag 9. September 2019, 17:21
Hallo Leute
Ich bin seit wenigen Tagen Besitzer einer CRF 250 L.
Das Motorrad gefällt mir sehr gut und ich habe mir sehr viele andere Maschinen zum Vergleich angeschaut, aber keine konnte mich von der CRF abbringen! ;)

Was mir jedoch sofort aufgefallen ist, dass das Motorrad sehr schräg steht, da der Seitenständer zu kurz ist.
Ist das normal?
Ich hab richtig Angst dass sie umfällt und unterlege immer ein 2 cm Holzbrett.
Kann man das besser lösen oder gar verstellen?
Ist das bei Euch auch so?

Besten Dank!

Mit freundlichen Grüßen Gerald
Gerald, sei froh, wenn dem so ist.
Bei der alten CRF ist das hintere Federbein recht schnell schwach geworden. Dann stand sie steiler.
Bei meiner Domi das gleiche Problem.
Vielleicht hast du Ja auch ein anderes Federbein drin?
Bei meinem Wilbers steht sie auch ganz schön schräg, ich habe allerdings auch eine platte drunter und beim aufsitzen geht das Moped wesentlich tiefer...
Gruß Mago

Löwe
Beiträge: 12
Registriert: Montag 9. September 2019, 17:13
Mein Motorrad:: CRF 250 L

Re: Ständer zu kurz!?

Beitrag von Löwe » Mittwoch 11. September 2019, 17:50

@Herb

Mein Ständer ist aber nicht zu groß bzw zu lang! :lol:

@ all

Meine CRF ist noch fast neu, erst 1480 km.
Hab sie aber gebraucht so gekauft und weiss nicht ob etwas zum Original verändert wurde.
Gefühlsmäßig hängt sie mir aber einfach zu schräg da.
Ob sich da noch was so stark setzt wage ich eher zu bezweifeln.

Ist aber alles in allem schon ein echt geiles Motorrad! ;)

Gruß Gerald

Benutzeravatar
Micha
Site Admin
Beiträge: 503
Registriert: Sonntag 10. Februar 2019, 16:58
Wohnort: Wedemark
Mein Motorrad:: CRF250LA MD44
Kontaktdaten:

Re: Ständer zu kurz!?

Beitrag von Micha » Mittwoch 11. September 2019, 19:20

Es reicht ja schon, wenn er die Feder stärker vorgespannt hat. Ab Werk ist die Vorspannung relativ gering, so dass sie schon ohne Belastung deutlich einfedert.
Viele Grüße aus dem Wald,

Micha

BraapBln
Beiträge: 211
Registriert: Montag 15. Juli 2019, 00:07
Wohnort: Hauptstadt
Mein Motorrad:: CRF2500LKW

Re: Ständer zu kurz!?

Beitrag von BraapBln » Mittwoch 11. September 2019, 20:21

Hallo Löwe erstmal.

Du kommst also hier ins Forum und als erstes stellst du mal fest, dass unsere Ständer zu kurz sind. Alles klar. Mutig. Kann man bringen. :lol:

Ernsthafter: Ist doch gut, wenn sie schön schief steht, weil schief ist sicher. Und im hügligen Terrain steht sie dann häufiger sicher als zu grade. Gute Sache. Das mit der Platte... Ich stehe regelmäßig im Wald und sandigem Waldboden mit dem Original. Noch nie eingesunken. An der Nordseeküste mag das anders sein... am norddeutschen Strand... aber da sind die Fische halt auch im Wasser und seeeeelten an Land... tataaa :P :roll: :?
Alles Gute und Braap
Mark

Antworten