Wartungstagebuch (Weiterführung)

Komplett original? Komplett umgebaut? Zeig uns, was Dich antreibt!
Antworten
overboost
Beiträge: 16
Registriert: Dienstag 6. August 2019, 21:20
Mein Motorrad:: CRF250Rally

Wartungstagebuch (Weiterführung)

Beitrag von overboost » Dienstag 19. November 2019, 19:34

Ich habe den Gernreisenden ja schon lange verfolgt und seine Seite war auch eine starke Anregung, mich näher mit der CRF250 Rally zu beschäftigen. Wie das Leben so spielt, habe ich seine Maschine ja dann auch übernehmen können.

Da sein Wartungstagebuch aufgrund der Laufleistung sehr interessant war und ich mir die Maschine vorrangig als Dreck- und Pendlerfahrzeug angeschafft habe, kann ich auch einige Kilometer draufspulen. Ich werde deshalb hier mal meine Wartungsereignisse runterschreiben, damit man die Auswirkungen höherer Laufleistungen verfolgen kann.

Mein Spritmonitor Account: https://www.spritmonitor.de/de/detailan ... 74298.html
Bild

overboost
Beiträge: 16
Registriert: Dienstag 6. August 2019, 21:20
Mein Motorrad:: CRF250Rally

Re: Wartungstagebuch (Weiterführung)

Beitrag von overboost » Dienstag 19. November 2019, 19:34

Wartungsdaten vom Gernreisenden (bereinigt um Modifikationen)

Kilometerstand Datum     Bemerkung                                                     Kosten    bei x km gewechselt
5000 km.....17.05.2017.......Hinterreifen Bridgestone TW 302 F mit Schlauch.......112,60€
6300 km.....05.06.2017.......Rücklichtbirne gewechselt.......................................................2,35€
12200 km.....19.07.2017.......12000er Inspektion, neuer Kettensatz, Reifensatz
.....................................................Heidenau K60 mit Schläuchen..........................................681,82€
20493 km.....18.08.2017.......Neuer Hinterreifen Mitas E 07 ohne Schlauch..........103,40€
24460 km.....09.11.2017.......24000er Inspektion..................................................................243,87€
24540 km.....23.11.2017.......Lenkkopflager auf Garantie erneuert   ---------
25616 km.....31.12.2017.......Neue Kette: DID 520VX2 (G&B) 106 Rollen mit Clipschloß X-Ring verstärkt  
....................................................................................................................................................................53,90€
25616 km.....31.12.2017.......Neues Kettenritzel Afam 14 Zähne (Original Übersetzung).....13,90€
29600 km.....08.05.2018.......Neue Reifen. Vorne TKC 80 und Hinten Mitas E07 mit verstärkten Offroadschläuchen.....212.80€
36104 km.....20.06.2018.......36000er Inspektion inklusive neuem Kettenschleifschutz.....267.42€........................................36104
49122 km.....07.04.2019.......Neuer Kettensatz komplett, Ritzel und Kettenrad Afam, Kette DID 520 VX2.....95.90€..........49122
49122 km.....07.04.2019.......Vorne TKC 80, gebrauchter Reifen Hinten Original, neue Schläuche verstärkt.....181.85€
.......................................................Vorne TKC80 (alter hielt 19522km)...................................................................................................................49122
49187 km.....16.04.2019.......48.000er Inspektion Öl, Ölfilter, Zündkerze, Luftfilter, Bremsklötze Vorne und HU.....504.44€.....49187
55177 km.....09.05.2019.......Hinten Mitas E07+ mit neuem Schlauch.....109.19€
.......................................................Hinten Mitas E07+ (alter hielt 19522km).........................................................................................................55177
60340 km.....17.07.2019.......60.000er Inspektion inkl. neuer Bremsbeläge Hinten und neuer Bremsflüssigkeit.....295.81€ .......................................................Beläge hinten ......................................................................................................................................................60340
Zuletzt geändert von overboost am Dienstag 19. November 2019, 19:53, insgesamt 2-mal geändert.
Bild

overboost
Beiträge: 16
Registriert: Dienstag 6. August 2019, 21:20
Mein Motorrad:: CRF250Rally

Re: Wartungstagebuch (Weiterführung)

Beitrag von overboost » Dienstag 19. November 2019, 19:35

Meine Wartungsdaten:

66279 km 19.11.19 Reifen Vuidar, Vorderreifen TKC80 M+S 90/90-21 54S TT und neuer Schlauch (alter hatte Loch)
97,00 € (alter hielt 17157km)
Bild

overboost
Beiträge: 16
Registriert: Dienstag 6. August 2019, 21:20
Mein Motorrad:: CRF250Rally

Re: Wartungstagebuch (Weiterführung)

Beitrag von overboost » Sonntag 9. Februar 2020, 14:30

70.000km auf der 2017er Honda CRF 250 Rally

Bild

overboost
Beiträge: 16
Registriert: Dienstag 6. August 2019, 21:20
Mein Motorrad:: CRF250Rally

Re: Wartungstagebuch (Weiterführung)

Beitrag von overboost » Samstag 7. März 2020, 19:43

71.751 km .... 07.03.2020.........72.000er Inspektion, Ventilspiel, Zündkerze, Luftfilter............509,42€
Bild

frank69
Beiträge: 114
Registriert: Sonntag 28. Juli 2019, 21:16
Wohnort: Wanne-Eickel
Mein Motorrad:: CRF 250 Rally/ Moto

Re: Wartungstagebuch (Weiterführung)

Beitrag von frank69 » Sonntag 8. März 2020, 09:17

Boah, das ist heftig.

Schön, dass die 250er so lange hält, ich drücke Dir die Daumen, dass sie die 100tkm schafft.
Grüße aus Wanne-Eickel!
CRF 250 Rally
Moto Guzzi V85 TT

Benutzeravatar
Micha
Site Admin
Beiträge: 687
Registriert: Sonntag 10. Februar 2019, 16:58
Wohnort: Wedemark
Mein Motorrad:: CRF250LA MD44
Kontaktdaten:

Re: Wartungstagebuch (Weiterführung)

Beitrag von Micha » Sonntag 8. März 2020, 10:46

Coole Sache, aber dass die Inspektion so teuer ist, habe ich nicht erwartet. Die Ventilspieleinstellung ist bei der Lütten ja nicht so aufwändig.

Ich übernehme das dann die Tage mal in die Rubrik Dauertest auf der Webseite!
Viele Grüße aus dem Wald,

Micha

Nie schrauben Sie die Füller Heizkörper Motor
zu vermeiden, Hitze Sonnenbrand.
(Auszug Bedienungsanleitung Beta Rev 250 4T)

overboost
Beiträge: 16
Registriert: Dienstag 6. August 2019, 21:20
Mein Motorrad:: CRF250Rally

Re: Wartungstagebuch (Weiterführung)

Beitrag von overboost » Sonntag 8. März 2020, 11:14

Danke, der Preis hat mich auch etwas geschockt. Und nach dem Protokoll bin ich nichtmal sicher, dass das richtig gemacht wurde.

Aber egal, sie hört sich nach wie vor gut an. (Den km-Stand für Ventilspiel habe ich vermasselt, das wäre wohl noch gar nicht dran gewesen, aber das ist jetzt auch egal).
Ein leichter Wasserverlust (200ml auf ca. 7000km) wurde hervorgerufen, da eine Dichtung im Thermostat plötzlich schief drin war. Weiß der Geier, wie sowas passiert.

Zur Zeit liege ich bei einem Ölverbrauch von rund 1L auf 10.000km. Das hat mich etwas betroffen gemacht (Hatte meine luftgekühlte GS500E zwischen 40k und 60k auch), aber dann habe ich im BMW GS Forum gelesen, dass das bei der neuen GS1250 ab km 0 als gut angesehen wird.

Ich habe ja noch einige Mopeds, aber die CRF dient mir als Pendler-, Winter- und Dreckfahrzeug, bekommt also wohl >20.000km ich Jahr. Ist auch insgesamt am billigsten. Ab jetzt mache ich Ölwechsel und Ketten (Kette wird bald fertig sein, gebe ihr noch etwas über 3k) selbst. Für künftige Bremsflüssigkeitswechsel überlege ich mir dann Mitte 2021 auf Stahlflex und Stahlbusventile umzusrüsten, um das auch einfach selbst zu machen.

Übrigens habe ich mir bei BikerBitz mal 4x die Kettenschleifer für insgesamt 50€ inkl. Versand aus Thailand geholt, da die Dinger in Deutschland ja 65€+ pro Stück kosten. Da werde ich mir noch einiges bestellen, viele Teile kosten ein Viertel oder sogar weniger. War auch Samstag abend bestellt und Donnerstag geliefert, obwohl dort stand, die ordern die bei Bedarf beim Distributor.
Bild

Benutzeravatar
Micha
Site Admin
Beiträge: 687
Registriert: Sonntag 10. Februar 2019, 16:58
Wohnort: Wedemark
Mein Motorrad:: CRF250LA MD44
Kontaktdaten:

Re: Wartungstagebuch (Weiterführung)

Beitrag von Micha » Sonntag 8. März 2020, 17:30

Ventilspiel ist alle 24.000 dran, das käme mit 72.000 also schon hin. Vorgabezeit der Inspektion ist bei der "L" 1,9h ohne Korrektur des Ventilspiels, das extra abgerechnet wird (die Zeit ist inkl. Kontrolle). Ovb das bei der Rally mehr ist, weiß ich nicht. Die Stundensätze liegen bei etwa 80-90 Euro.

Stahlbus braucht kein Mensch, das kann man einfach durchpumpen. Ich brauche nicht mehr als eine Viertelstunde für vorn und hinten zusammen nur mit Schlauch und Ringschlüssel. Stahlflexleitungen bietet Melvin gerade wieder mit 25% Rabatt an, aber ich kenne keine Hersteller, die diese Leitung mit ABE fertig im Programm haben (Melvin könnte sie immerhin anfertigen). Auch da sehe ich aber keinen Nutzwert. An meiner Honda CB500 ist eine Gummileitung von 1995 montiert und zuvor hatte ich die gleiche CB mit Stahlflexleitung. Der Unterschied ist bei einer sonst gut gewarteten Bremse selbst nach 25 Jahren nur gering gewesen.

0,1 Liter Öl auf 1000 ist nach der Laufleistung absolut okay und was BMW angeht...sei froh, wenn Du eine findest, die in der Hubraumklasse 72.000 hält. Ich verweise mal dezent auf den Dauertest der G310R:
viewtopic.php?f=25&t=248&p=1531
Viele Grüße aus dem Wald,

Micha

Nie schrauben Sie die Füller Heizkörper Motor
zu vermeiden, Hitze Sonnenbrand.
(Auszug Bedienungsanleitung Beta Rev 250 4T)

Antworten