Neu und noch unten ohne...

Neu bei uns? Herzlich willkommen! Erzählst Du uns ein Bisschen über Dich?
Jumpstumper
Beiträge: 6
Registriert: So Jan 12, 2020 11:40 am
Mein Motorrad:: CRF1kL/Beta Alp 200

Neu und noch unten ohne...

Beitrag von Jumpstumper » So Jan 12, 2020 12:37 pm

Hallo in die Runde,

mein Name ist Sebastian, 42 Jahre, habe den FS A erst vor 5 Jahren als Neueinsteiger gemacht und fahre aktuell eine CRF1000L und dazu momentan eine Beta Alp 200.

Aktuell bin ich auf der Suche nach einer 250er DualSport, als Ergänzung oder Ersatz für die Beta Alp. Die Beta Alp ist genial gut offroad, da extrem leicht und wendig. Überland ist sie dafür aber schnell an der Grenze, das ist aber ja auch nicht ihr Gebiet. Daher die Überlegung eine DualSport zu holen, die im Off für einen weniger versierten Fahrer wie mich sicher genauso toll zu fahren sein wird wie die Alp, aber eben Überland und im Alltag einfach ein Mehr mit sich bringt.

Den Markt an DualSport beobachte ich seit 2-3 Jahren mehr oder minder intensiv. Weil zum Zeitpunkt vor einem Jahr keine CRF250L in meiner Geldbeutelregion zu finden und eine Alp 200 dafür zu holen war, kam die Alp auch zu mir.
Ich lese sehr viel und gerne über Dualsport, kenne einschlägige Foren, HP und YT Kanäle und bin im Grunde auf aktuellem Stand.

Die CRF solls werden weil ich sie optisch am schönsten finde und: Weil sie vom Charakter und der universelleren Eigenschaften sicher einfach am Besten zu mir passen wird. Nebenbei wird sie ja sogar noch immer gebaut, Zubehör von X bis Y gibts reichich, da kann man sich, wenn man denn möchte, richtig austoben. Nebenbei ist der Markt mit ihr deutlich größer und preislich immer wieder sehr interessant (leider bereits 3 mal zu langsam/unentschlossen gewesen).

Insofern bin ich hier sicher nicht schlecht aufgehoben und lese mich nun auch hier aktiver ein. Kann aber aufgrund mangelnder CRF wohl wenig beitragen.

FALLS jemand seine CRF abgeben möchte (Preisregion um 3k € und um 200km um 74523) darf er sich gerne an mich wenden.

So, das solls erstmal gewesen sein.

Beste Grüße und immer eine handvoll Dreck unterm Fender, speziellen Gruß an das Mitglied Micha R., der mich auch nochmal auf das Forum gestoßen hat ;)

Sebastian

Benutzeravatar
Noggi
Beiträge: 59
Registriert: Mi Sep 04, 2019 3:13 pm
Wohnort: Kanton Schaffhausen
Mein Motorrad:: CRF 250 L

Re: Neu und noch unten ohne...

Beitrag von Noggi » So Jan 12, 2020 1:53 pm

Hallo Sebastian

Willkommen hier im CRF-Forum, viel Vergnügen beim lesen und schreiben. Hoffe Du wirst fündig und kannst Dir eine
CRF 250 er kaufen, du wirst es nicht bereuen. Ich selber fahre auch diese Kombi, CRF 1000 L und CRF 1000 L AS DCT und
die kleine CRF 250 L fürs schmutzige.
Gruss aus der Schweiz

Bruno

Herb
Beiträge: 255
Registriert: Fr Aug 02, 2019 5:19 pm
Mein Motorrad:: 250 Rally,450 L,RD07

Re: Neu und noch unten ohne...

Beitrag von Herb » So Jan 12, 2020 2:32 pm

Hi, ich fahre auch eine ähnliche Kombination, ATAS von 1019, RD 07a, eine 450L fürs Grobe und die Rally... bin sehr zufrieden mit der Kleinen, habe ein Öhlins Fahrwerk nachgerüstet und das wertet das Moped extrem auf!

Viel Erfolg bei deiner Suche, viel Spaß im Forum.

Grüße Herb
Two beers or not two beers?!? 8-)

Jumpstumper
Beiträge: 6
Registriert: So Jan 12, 2020 11:40 am
Mein Motorrad:: CRF1kL/Beta Alp 200

Re: Neu und noch unten ohne...

Beitrag von Jumpstumper » So Jan 12, 2020 3:02 pm

Danke Noggi und Herb für die Begrüßung,
ich hoffe auch, dass ich demnächst mal fündig werde. Mein AT ist übrigens auch die DCT, einfach weils genial gut taugt. Zum Spielen ist ja immer noch ein Moped mit Schalter da, das macht eim richtigen Terrain einfach auch pure Laune.

Grüße
Sebastian

Benutzeravatar
Mago
Beiträge: 291
Registriert: So Feb 10, 2019 7:53 pm
Wohnort: Sehnde
Mein Motorrad:: MD44

Re: Neu und noch unten ohne...

Beitrag von Mago » So Jan 12, 2020 4:11 pm

Moin Sebastian.
Ich drücke dir die Daumen bei der Suche.
Der den CRF musst du schnell sein, dir guten sind innerhalb ein paar Tagen verkauft!
Ich hatte Glück und konnte sie reservieren.
Gruß Mago

Benutzeravatar
Micha
Site Admin
Beiträge: 482
Registriert: So Feb 10, 2019 4:58 pm
Wohnort: Wedemark
Mein Motorrad:: CRF250LA MD44
Kontaktdaten:

Re: Neu und noch unten ohne...

Beitrag von Micha » So Jan 12, 2020 6:44 pm

Herzlich willkommen bei uns, Sebastian, und schön, dass ich Dich "überreden" konnte!

Deinen Werdegang über die Alp200 finde ich sehr interessant. Ich habe auch noch eine Beta, einen echten Trialer (die Rev 4T mit 250 ccm). Ursprünglich hatte ich drei Motorräder für das von mir favorisierte Endurowandern in der näheren Auswahl:

Beta Alp 4.0
CRF250L
KLX250S

Wahrscheinlich ist das die Wunschliste, die ganz viele andere auch so haben. Tatsächlich war mir anfangs die Beta wegen des Hubraumvorteils sympathischer und ich hatte nach ihr gesucht. Ich hatte aber das gleiche Problem, das Du jetzt hast. Gute Modelle sollten den Neupreis kosten, völlige Schrotthaufen wurden 200 Euro drunter angeboten :lol:

Krönung war eine Alp 4.0 mit 7000 Kilometern, die sie vermutlich abwechselnd in den Kriegsgebieten dieser Welt und in Streusalzkisten verbracht hatte. Der Händler hätte sie mir angesichts der fast durchgerosteten Auspuffanlage und des absolut verschlissenen Kettensatzes freundlicherweise für 4000 überlassen, wenn ich auf Garantie verzichte und den TÜV selbst erneuere...na ja, nach einem halben Jahr hatte er wohl Freundschaft mit der Beta geschlosssen und wollte sie gerne noch etwas da behalten...

Dann ging es um KLX oder CRF. Ich bin nun mal bisher auf über hundert Hondas und eine Kawa gekommen (die natürlich sofort kaputt war). Deswegen hatte die CRF einen leichten Sympathievorteil bei mir :lol:
Trotzdem habe ich erst nach Kawas geguckt, denn die waren länger am Markt und, dachte ich, damit billiger. Und wieder ging der Spaß von vorn los. Eine Frau bot ihre KLX an. Ziemlich ambitionierter Preis. Ja, sagte sie, dafür habe sie ja auch die Sitzbank so tief wie möglich abpolstern lassen, was allein das schon gekostet habe! Schluck. Nein, natürlich war gar nicht einzusehen, dass ich, statt das Geld für das Abpolstern zu ersetzen, eher noch den Preis einer vernünftigen Bank abziehen wollte!

Letztlich war mir auch gesagt worden, dass die KLX-Bank härter und die Kupplung schlechter dosierbar wäre als bei der CRF. Und nicht zuletzt hat Kawa ja die KLX auf 105 km/h gedrosselt -das kann man zwar überbrücken, ist aber nicht legal.

Du kannst Dir vorstellen, wie froh ich war, dann eine CRF zu finden, die bezahlbar war. Damals die MD38, heute fahre ich MD44.

3000 Euro ist allerdings nur bei den frühen MD38 machbar, ich würde Dir aber aus heutiger Sicht zum Nachfolger raten. ABS, zwei PS mehr, Drehzahlmesser, besserer Kettenspanner, Warnblinkanlage, neueres Baujahr...da spar Dich nicht zu Tode, um Dein Limit einzuhalten.
Viele Grüße aus dem Wald,

Micha

Jumpstumper
Beiträge: 6
Registriert: So Jan 12, 2020 11:40 am
Mein Motorrad:: CRF1kL/Beta Alp 200

Re: Neu und noch unten ohne...

Beitrag von Jumpstumper » So Jan 12, 2020 7:26 pm

Danke MAGO fürs Daumen drücken und Danke auch MICHA, für deine längere Antwort, toll hier.

Ja, die Alp 4.0 hatte ich damals tatsächlich auch aufm Schirm, aber preislich damals (heute auch noch) deutlich zu hoch. Und weil die CRF und die KLX (die WR250R sowieso, außerdem muss man die drehen, um die Leistung abzurufen, das mag ich gar nicht!) damals auch preislich deutlich drüber lagen, kams zur Alp 200. Zumal sie den Charme eines Leichtgwichts mitbrachte, das sich auch mit leerer Batterie noch ankicken lässt :D

Natürlich ist es so, dass mein Budget von 3k € mal so ne Orientierung ist. Mir sind jetzt 3 mal CRFs als MD38 für 2900, 2600 und zuletzt 2100 € durch die Lappen gegangen. Km waren von 7k bis 14k dabei, also in meinen Augen absolut in Ordnung für den Preis. Zustand konnte ich aber nie überprüfen, da innerhalb von 18 bis 30 h schon weg, ehe ich teilweise noch ne Antwort bekommen konnte. Schnell sein, ja, das muss ich dann wohl und mutig genug.

Und ja, mir wäre lieber es wäre eine CRF LA, mit Glück gibts so etwas mal für nen guten Preis (dann sicher eher ne 4 vorne, klar).
Insofern kann ich darauf setzen ja bereits motorisiert zu sein und muss nur Geduld und Asdauer haben.

Was du noch zur KLX gesagt hast hat mich auch davon abgebracht und ich find sie einiges weniger schick. Und außerdem bin ich dann doch auch wohl zu Honda afin.

In diesem Sinne, Danke für die bisherigen Grüße, mal sehen, wann meine Stunde schlägt.

MFG
Sebastian

Benutzeravatar
Micha
Site Admin
Beiträge: 482
Registriert: So Feb 10, 2019 4:58 pm
Wohnort: Wedemark
Mein Motorrad:: CRF250LA MD44
Kontaktdaten:

Re: Neu und noch unten ohne...

Beitrag von Micha » So Jan 12, 2020 8:49 pm

Grobe Richtung für mich wären 3000 für eine MD38 und 4000 für eine MD44, jeweils mit sehr geringer Laufleistung.
Tatsächlich versuchen sich die Anbieter gegenseitig zu toppen und rufen schon mal knappe 4000 für eine MD38 auf. Solange der Abstand einen Tausender beträgt, okay, aber bei solch frechen Forderungen würde ich zur 44er greifen...
Viele Grüße aus dem Wald,

Micha

Jumpstumper
Beiträge: 6
Registriert: So Jan 12, 2020 11:40 am
Mein Motorrad:: CRF1kL/Beta Alp 200

Re: Neu und noch unten ohne...

Beitrag von Jumpstumper » So Jan 12, 2020 9:28 pm

Hi Micha,
Danke, dann bin ich so verkehrt ja selbst nicht mit meiner Einschätzung für eine MD38 bzw, MD44. Mal sehen...

By the way, warum findet man eigentlich Angebote von MD44 mit silbernen bzw. mit schwarzen Felgen???? Wusste gar nicht, dass es jemals schwarze Felgen ab Werk gab.

frank69
Beiträge: 84
Registriert: So Jul 28, 2019 9:16 pm
Wohnort: Wanne-Eickel
Mein Motorrad:: CRF 250 Rally/ Moto

Re: Neu und noch unten ohne...

Beitrag von frank69 » So Jan 12, 2020 9:46 pm

Kenne ich auch nur von der Rally, vielleicht einfach getauscht, weil ne Rally und eine normale CRF in der Familie vorhanden waren...habe ich hier schon gelesen...
Grüße aus Wanne-Eickel!
CRF 250 Rally
Moto Guzzi V85 TT

Antworten