Recht und Gesetz

Rund um das Motorradfahren mit und ohne CRF.
Benutzeravatar
Mago
Beiträge: 526
Registriert: Sonntag 10. Februar 2019, 19:53
Wohnort: Sehnde
Mein Motorrad:: MD44

Re: Recht und Gesetz

Beitrag von Mago » Dienstag 21. Juli 2020, 21:53

Ach noch was: ich fahre nie am Wochenende, da ist zuviel Betrieb auf den Wegen!
[/quote]



...außer es regnet ganz furchtbar! :roll:
Hat ( trotzdem) Spaß gemacht!
Gruß Mago

Benutzeravatar
Mehrheit
Beiträge: 126
Registriert: Sonntag 18. August 2019, 08:58
Wohnort: 53757 Sankt Augustin
Mein Motorrad:: CRF250LAH + F700GS

Re: Recht und Gesetz

Beitrag von Mehrheit » Mittwoch 22. Juli 2020, 09:36

Sorry, Herb, muss mal korrigieren:
Zeichen 205 = Vorfahrt gewähren.
Zeichen 250 = Verbot der Durchfahrt.
Waren die Tasten wieder vertauscht ?! :mrgreen:
LG Sylvia

Ach ja, ich hab mal gelernt/gehört:
sobald der Weg nicht asphaltiert ist, gilt er nicht als Straße und darf nicht so einfach befahren werden.
Ist da was dran ??

Benutzeravatar
LaLü
Beiträge: 128
Registriert: Freitag 3. April 2020, 23:21
Wohnort: Sprottenhausen
Mein Motorrad:: CRF 250 L - 2020

Re: Recht und Gesetz

Beitrag von LaLü » Mittwoch 22. Juli 2020, 10:29

Mehrheit hat geschrieben:
Mittwoch 22. Juli 2020, 09:36
Sorry, Herb, muss mal korrigieren:
Zeichen 205 = Vorfahrt gewähren.
Zeichen 250 = Verbot der Durchfahrt.
Waren die Tasten wieder vertauscht ?! :mrgreen:
LG Sylvia

Ach ja, ich hab mal gelernt/gehört:
sobald der Weg nicht asphaltiert ist, gilt er nicht als Straße und darf nicht so einfach befahren werden.
Ist da was dran ??
Nö, da ist nix dran. In MV gibt es reichlich offizielle Straßen, die keine Asphaltdecke tragen und bei mir um die Ecke führt eine offizielle Straße, die vollkommen legal mit Kraftfahrzeugen aller Art befahren werden darf, mitten durch den Wald und ist auch nicht asphaltiert.

Herb
Beiträge: 408
Registriert: Freitag 2. August 2019, 17:19
Mein Motorrad:: 250 Rally,450 L,RD07

Re: Recht und Gesetz

Beitrag von Herb » Mittwoch 22. Juli 2020, 13:22

Asche auf mein Haupt! Natürlich, Z 250! :lol:

Genau so sieht es aus!

In meiner alten Heimat gibt es im Vogelsberg tatsächlich auch noch ein paar Naturstrassen, die nicht asphaltiert sind und legal befahren werden können. Meist steht da ein VZ mit Tempolimit 30 oder 50, und das ist für mich das Ausschlaggebende, damit ist der Weg nämlich für den öffentlichen Straßenverkehr gewidmet!
Two beers or not two beers?!? 8-)

Benutzeravatar
RedBaron
Beiträge: 98
Registriert: Donnerstag 18. Juli 2019, 22:06
Wohnort: Ennepetal
Mein Motorrad:: CRF250 Rally

Re: Recht und Gesetz

Beitrag von RedBaron » Mittwoch 22. Juli 2020, 22:28

In Holland sind die zum Glück einiges entspannter.
Hier wird gerade das 60 km/h Limit aufgehoben :lol:
Dateianhänge
DSC_0018_1_copy_768x1186.jpg
CRF250 RALLY
Ducati Hypermotard 1100 Evo SP
https://www.driftix.com/Blog/the-motorcycle-world-in-pictures-morocco-de

Benutzeravatar
Mehrheit
Beiträge: 126
Registriert: Sonntag 18. August 2019, 08:58
Wohnort: 53757 Sankt Augustin
Mein Motorrad:: CRF250LAH + F700GS

Re: Recht und Gesetz

Beitrag von Mehrheit » Donnerstag 23. Juli 2020, 08:22

Stark :!:
:lol:

Herb
Beiträge: 408
Registriert: Freitag 2. August 2019, 17:19
Mein Motorrad:: 250 Rally,450 L,RD07

Re: Recht und Gesetz

Beitrag von Herb » Donnerstag 23. Juli 2020, 08:46

:D Na zum Glück, dann kann man ja wieder richtig angasen! :lol:

An einem Radweg steht bei uns ein ausrangierter Blitzer, das alte Modell auf dem Pfahl! Das hat sogar schon für Irritationen bei Radlern geführt... :x
Two beers or not two beers?!? 8-)

Benutzeravatar
xralfx
Beiträge: 149
Registriert: Sonntag 22. März 2020, 16:39
Mein Motorrad:: CRF250L, 1290SDR

Re: Recht und Gesetz

Beitrag von xralfx » Donnerstag 23. Juli 2020, 09:54

Der große Teil der Fahrradfahrer ist ja nun schon zum Mofa (E Bike) übergewechselt.
Ist schon seltsam für ein Mofa bedarf es einer Prüfbescheinigung und ein Mindestalter so wie eine Versicherung plus Helmpflicht.
Während E Bikes da keine Auflagen haben!
Mir sind beim Motorradfahren schon mehrfach 80 jährige auf ihren Mofa mit Tagfahrlicht und klingelnt aus einem Seitenweg komment quer gekommen.
Die neuen Kapitäne der Landstraße......... :o

Sprotte
Beiträge: 25
Registriert: Freitag 24. April 2020, 20:47
Mein Motorrad:: Vmax 1200

Re: Recht und Gesetz

Beitrag von Sprotte » Donnerstag 23. Juli 2020, 20:11

Mit dem Pedelec darf man aber ganz legal da rum fahren, wo es fürs Moped verboten ist, die Dinger gelten eben als Fahrrad, keine Kraftfahrzeuge...

Benutzeravatar
LaLü
Beiträge: 128
Registriert: Freitag 3. April 2020, 23:21
Wohnort: Sprottenhausen
Mein Motorrad:: CRF 250 L - 2020

Re: Recht und Gesetz

Beitrag von LaLü » Freitag 24. Juli 2020, 05:39

Sprotte hat geschrieben:
Donnerstag 23. Juli 2020, 20:11
Mit dem Pedelec darf man aber ganz legal da rum fahren, wo es fürs Moped verboten ist, die Dinger gelten eben als Fahrrad, keine Kraftfahrzeuge...
Das ist ja das Problem! So ein Pedelec ist mit einem Handgriff dann gut 50 km/h schnell, illegal, aber wer will es feststellen.

Lebensältere Herren im Rennraddress auf E-Bike oder Pedelec, vollkommen überfordert mit der "Leistung", haben mir die Fahrt mit dem Fahrrad zur Arbeit verleidet, denn die neuen Könige des Radweges haben mich mehr als einmal in Gefahr gebracht. Beim überholen z.B. stur auf Dich zugehalten, weil man ist ja wer, wenn man schon soviel Geld für sein Stromrad ausgibt, Platz da, niederes Pedalierpack! Die Krönung war der Herr, der mich an der Ampel wegschubste, als ich seinem Formel 1 Pedelec nicht schnell genug startete. Ich vermute hier setzt sich auf dem Radweg das fort, was auf der Autobahn inzwischen alltäglich ist. Baut BMW eigentlich E-Bikes? :lol:

Antworten