Dann möchte ich mal meine CRF vorstellen...

Komplett original? Komplett umgebaut? Zeig uns, was Dich antreibt!
Antworten
Benutzeravatar
Dirk
Beiträge: 4
Registriert: Samstag 25. Juli 2020, 10:25
Mein Motorrad:: CRF 250 Rally

Dann möchte ich mal meine CRF vorstellen...

Beitrag von Dirk » Montag 27. Juli 2020, 17:55

Hallo zusammen,
gestern habe ich mich im Forum angemeldet und heute schon möchte ich mal meine Rally vorstellen. Folgendes wurde geändert:
  • Stahllenker einer (ich glaube) Yamaha WR (lag noch rum)
  • Acerbis Handprotektoren
  • Acerbis Hinterradkotfkügel mit LED-Rücklicht
  • Gepäckträger von Bikerzbits
  • Kettenöler von Cobrra
  • andere Rückspiegel (lagen noch rum)
  • USB-Steckdose
  • Handyhalter über der Tachoeinheit
  • 41er Kettenrad
WP_20190924_17_52_43_Pro.jpg
Cockpit IMG_20200402 (2).jpg
Zuletzt geändert von Dirk am Montag 27. Juli 2020, 21:26, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Mago
Beiträge: 526
Registriert: Sonntag 10. Februar 2019, 19:53
Wohnort: Sehnde
Mein Motorrad:: MD44

Re: Dann möchte ich mal meine CRF vorstellen...

Beitrag von Mago » Montag 27. Juli 2020, 20:05

Moin Dirk.
Sieht recht stimmig aus.
Ist der Lenker anders als das Original?
Woher bekommt man ein41er?
Und die letzte Frage:
Wieso Werbung für Motul? :lol:
Gruß Mago

Benutzeravatar
Dirk
Beiträge: 4
Registriert: Samstag 25. Juli 2020, 10:25
Mein Motorrad:: CRF 250 Rally

Re: Dann möchte ich mal meine CRF vorstellen...

Beitrag von Dirk » Montag 27. Juli 2020, 21:45

Danke fürs Feedback.
Zu deinen Fragen:
Der Lenker ist etwas schmaler, ungefähr genauso hoch, m.E. liegt er etwas besser in der Hand, wiegt 300g weniger (!) und außerdem habe ich dort einfach auf jeder Seite innen eine M8-Mutter zur Befestigung der Handprotektoren eingeschweißt. :)
Das Kettenrad ist von PBR und hat die Kennung 288 41 C45, bei eBay gekauft. Wiegt allerdings 200g mehr als das Original.
Und die Aufkleber von Motul sind wegen der Dakar-Racer... nicht mehr und nicht weniger. Wenn schon nur 25PS, dann aber wenigstens etwas Show ;)

maddin
Beiträge: 30
Registriert: Donnerstag 14. Februar 2019, 06:59
Mein Motorrad:: CRF250L MD44

Re: Dann möchte ich mal meine CRF vorstellen...

Beitrag von maddin » Dienstag 28. Juli 2020, 16:40

Schöne Mopete ! :P

Benutzeravatar
Mago
Beiträge: 526
Registriert: Sonntag 10. Februar 2019, 19:53
Wohnort: Sehnde
Mein Motorrad:: MD44

Re: Dann möchte ich mal meine CRF vorstellen...

Beitrag von Mago » Mittwoch 29. Juli 2020, 13:32

Moin Dirk.
Danke für die Infos.
Gut gemacht!

"Das Kettenrad ist von PBR und hat die Kennung 288 41 C45, bei eBay gekauft. Wiegt allerdings 200g mehr als das Original."

Danke auch dafür.
Ist eine Überlegung wert und die originale Kette passt noch.
Gruß Mago

Benutzeravatar
Dirk
Beiträge: 4
Registriert: Samstag 25. Juli 2020, 10:25
Mein Motorrad:: CRF 250 Rally

Re: Dann möchte ich mal meine CRF vorstellen...

Beitrag von Dirk » Donnerstag 30. Juli 2020, 07:43

Moin an alle,

ich finde das 41er Kettenrad auch ganz okay. Ich bin mal ein paar Wochen mit 13/40 herumgefahren. Der Wechsel war natürlich einfach, wenn auch ein kleineres Ritzel wegen des Schleifschutzes eher eine schlechte Lösung ist. Anzug fand ich ganz gut, Tachomissweisung war schon ziemlich extrem. Aber als ich im Winter bei Eiseskälte über die Autobahn schnell nach Hause wollte, bin ich fast wahnsinnig geworden...
Also für mich, die Rally und die norddeutschen geraden Pisten war das nichts, vielleicht etwas fürs Gelände, aber wo gibt's das hier schon?

Benutzeravatar
xralfx
Beiträge: 149
Registriert: Sonntag 22. März 2020, 16:39
Mein Motorrad:: CRF250L, 1290SDR

Re: Dann möchte ich mal meine CRF vorstellen...

Beitrag von xralfx » Donnerstag 30. Juli 2020, 09:40

Eine Enduro ist halt nicht gerade das beste Fahrzeug für die Autobahn!
Die Rally ist nicht "vielleicht" etwas fürs Gelände da sondern genau dafür da.

"Also für mich, die Rally und die norddeutschen geraden Pisten war das nichts, vielleicht etwas fürs Gelände, aber wo gibt's das hier schon?"

Benutzeravatar
LaLü
Beiträge: 128
Registriert: Freitag 3. April 2020, 23:21
Wohnort: Sprottenhausen
Mein Motorrad:: CRF 250 L - 2020

Re: Dann möchte ich mal meine CRF vorstellen...

Beitrag von LaLü » Donnerstag 30. Juli 2020, 13:59

Genau, für Feld- Wald- und Wiese sind die Mopeds gemacht. Deshalb ist mir persönlich auch der Durchzug im 6. Gang ziemlich egal.

Die original Übersetzung passt für meine Zwecke gut, noch häufiger und mehr auf der Straße schalten, wegen kurzer Übersetzung, würde mich nerven.

Wenn es mal schnell gehen muss, dann ist der 6. Gang quasi wie ein Overdrive und das Moped fährt schön ruhig und dreht nicht so hoch. Zum Beschleunigen muss man eben ggf. runter schalten. Es sind eben "nur" 250 ccm, die aber schon mächtig Spaß machen.

@ Dirk: Fahr mal ins östliche Nachbarbundesland, da gibt's reichlich Möglichkeit eine CRF artgerecht zu fahren.

Antworten