Federbein

Rahmen, Schwinge, Gabel und Federbein
Schweinemaier
Beiträge: 13
Registriert: Mittwoch 8. Mai 2019, 12:47
Mein Motorrad:: Honda CRF 250 Rally

Federbein

Beitrag von Schweinemaier » Mittwoch 15. Mai 2019, 16:18

Hallo Leute,
Da an an der Rally MD44 das Federbein nicht nur in sämtlichen Tests bemängelt wird, (von mit auch!)
Hab ich mir mal ein anderes Federbei gegönnt!
Mit meiner Sparsamkeit eines Schwaben hat es "nur" für das "günstige" von YSS gereicht :D
Nach erster Probefahrt für gut befunden. Schon ein deutlicher Unterschied zu dem lumpigen Original Ding!
Macht aus der Rally zwar kein Sportler, aber für meine Zwecke reicht das!

Jetzt die Frage habt ihr auch nachgerüstet? Wenn ja, von welchem Hersteller und wie gut funktionieren diese?

xralfx

Re: Federbein

Beitrag von xralfx » Mittwoch 15. Mai 2019, 18:47

Hast du mal einen Link für mich wo es das zu kaufen gibt?

Gruss Ralf

Schweinemaier
Beiträge: 13
Registriert: Mittwoch 8. Mai 2019, 12:47
Mein Motorrad:: Honda CRF 250 Rally

Re: Federbein

Beitrag von Schweinemaier » Mittwoch 15. Mai 2019, 22:55

Klar ;)
http://www.yss-webstore.com/MZ456-420TRL-55
Offizielle Homepage. 10€ Versand nach Deutschland.

straymotocats
Beiträge: 35
Registriert: Samstag 9. März 2019, 16:02
Mein Motorrad:: CRF 250L 2017

Re: Federbein

Beitrag von straymotocats » Donnerstag 16. Mai 2019, 08:36

Wir haben Federbeine von Hyperpro verbaut.
Die haben eine Progressive Feder und verleihen der CRF ein komplett neus Fahrgefühl. Wir hatten die gleich für 35kg Gepäck konfigurieren lassen und die ersten Fahrten (ohne Gepäck) waren etwas kippelig. Die erste Fahrt mit Gepäck offenbarte dann jedoch die Qualitäten des Federbbeins - die Motorräder fahren jetzt tatsächlich mit Gepäck besser als ohne :D

Vorne haben wir progressive Federn (auch von Hyperpro) drin. Auch eine ganz andere Welt.

Für den normalen Alltagsbetrieb halte ich allerdings das austauschen der Federn für völlig ausreichend. Da gibts auch ein Set von Hyperpro mit Gabelfeder und Austauschfeder für das hintere Federbein. Da hat man dann für wenig Geld ein neues Fahrwerk. Rossi (twoduro) hat das hier schön beschrieben: https://www.twoduro.com/motorraeder/

Viele Grüße
Lukas

Benutzeravatar
HolgiBln
Beiträge: 100
Registriert: Montag 18. Februar 2019, 10:12
Mein Motorrad:: CRF 250 Rally

Re: Federbein

Beitrag von HolgiBln » Donnerstag 16. Mai 2019, 09:35

Ich fahre auch das komplette Hyperpro Setup. War neben dem Arrow Auspuff die erste Anschaffung die ich getätigt habe. 2017, als ich die Rally gekauft habe, gab es nur Hyperpro.
Mittlerweile gibt es (nach meinem Wissen): Yss, Racetech, Öhlins und Wilbers.

Gruß, Holger

Schweinemaier
Beiträge: 13
Registriert: Mittwoch 8. Mai 2019, 12:47
Mein Motorrad:: Honda CRF 250 Rally

Re: Federbein

Beitrag von Schweinemaier » Freitag 17. Mai 2019, 15:49

Je nach dem Wer, was mit dem Fahrzeug macht sollte das Fahrwerk angepasst werden!
Für ein/e Fahrer/in mit <50kg und ohne Gepäck und nur auf guten Straßen geradeaus fährt (Stichwort von Lukas "Alltag") könnte das Original Federbein tatsächlich noch ausreichen.
Bei Gewichtzunahme des Fahrers bzw. Gepäck sollte die Federate der Feder angepasst werden. Kleinerer Änderungen, je nach Vorlieben des Fahrers, lassen sich mit der Vorspannung "korrigieren".
Allerdings ist die original Dämpfung mit 70kg Fahrergewicht und meiner eher sportlichen Fahrweise doch mehr oder weniger stark überfordert :roll:
Über die Progressiv Gabelfeder hab ich mir auch schon Gedanken gemacht. Bei meinen bisherigen Motorrädern war das immer eine sinnvolle auf Besserung auf der Landstraße. Wir sich das mit dem langen Federweg in der Rally verhält müsste ich wohl auch noch mal testen.

Grüße Ralf

Benutzeravatar
Mago
Beiträge: 526
Registriert: Sonntag 10. Februar 2019, 19:53
Wohnort: Sehnde
Mein Motorrad:: MD44

Re: Federbein

Beitrag von Mago » Freitag 17. Mai 2019, 16:56

Ich habe mir heute die wilbers Feder bestellt für vorne.
Für hinten habe ich auch das passende liegen.
Der Verkäufer wollte eigentlich gern beim Einbau helfen,scheint aber ziemlich eingebunden.
So werde ich sicher auf das Angebot von Micha zurück kommen und dort werkeln.
Dann können wir gleich auch ein paar Bilder zum Einbau einstellen.
Das wird allerdings noch dauern,
da ich erst mal ohne CRF Urlaub mache.
Gruß Mago

maddin
Beiträge: 30
Registriert: Donnerstag 14. Februar 2019, 06:59
Mein Motorrad:: CRF250L MD44

Re: Federbein

Beitrag von maddin » Freitag 24. Mai 2019, 18:08

Ich reihe mich mal mit ein. Ich habe ebenso das Hyperpro-Set und bin äusserst zufrieden...
Das original ist anscheinend für Flohhopser gedacht....😁

xralfx

Re: Federbein

Beitrag von xralfx » Samstag 25. Mai 2019, 10:45

Hallo,
welches Set wurde verbaut?
Gibt es dafür einen Link?

Gruss Ralf

Crf249
Beiträge: 6
Registriert: Mittwoch 22. Mai 2019, 22:00
Wohnort: 47445 Moers
Mein Motorrad:: Crf250L MD38 2013

Re: Federbein

Beitrag von Crf249 » Montag 27. Mai 2019, 23:27

hallo fahre mehr trailmäßig und wandere gerne,das orginal federbein habe ich erst die federvorspanung, um eine umdrehung zurück gedreht,das gefiel mir sehr gut(feder ist führ 2 perssonen ausgelegt,war mir zu hart,habe 75kg )jetzt habe ich wilbers federbein für 80kg ausgelegt drin und funzt sehr gut,die wilbers-gabelfeder war mir viel zu progesiv hart,mußte sofort wieder raus,
habe an der gabel nur 7,5w oel eingfüllt (serie 10w)jetzt gefällt mir das sehr gut . Reise nur mit tagesgrpäck.

gruß ULI....

Antworten