Motor schaltet während der fahrt ab und lässt sich nicht starten

Das Herz der CRF. Alles rund um den Antrieb
Benutzeravatar
xralfx
Beiträge: 262
Registriert: Sonntag 22. März 2020, 16:39
Mein Motorrad:: CRF250L, 1290SDR

Re: Motor schaltet während der fahrt ab und lässt sich nicht starten

Beitrag von xralfx » Sonntag 18. Oktober 2020, 10:32

Ist der Ansaugschnorchel noch am Luftfilterkasten, hat sie evtl.Wasser angesaugt (Luftfilter und Kasten trocken)?
Halte mal die Drehzahl bei 5000 U/min (ohne ständig Gas geben wie im video), geht sie da auch schlagartig aus?

Städi
Beiträge: 187
Registriert: Samstag 16. November 2019, 14:11
Mein Motorrad:: Crfl 250la

Re: Motor schaltet während der fahrt ab und lässt sich nicht starten

Beitrag von Städi » Sonntag 18. Oktober 2020, 10:58

xralfx hat geschrieben:
Sonntag 18. Oktober 2020, 10:32
Ist der Ansaugschnorchel noch am Luftfilterkasten, hat sie evtl.Wasser angesaugt (Luftfilter und Kasten trocken)?
Halte mal die Drehzahl bei 5000 U/min (ohne ständig Gas geben wie im video), geht sie da auch schlagartig aus?
Luftfilterkasten werd ich nacher ankuken.

Also vorher hab ich versucht immer wieder etwas gas zu geben.
Nach 1 minute hab ich mich dan auf Motorrad gesetzt

Keine 10 Sekunden Später als ich wendete, kam keine Gasanahme und der Motor stellte stotternd ab


Um die Zündkerze zu entfernen brauch ich wahrscheinlich Spetzialwerkzeug.

Habe 2 Grössen an Zündkerzenschlüssel. Keiner passt. 19er Maulschlüssel kann ich nicht drehen :oops: :oops: :oops:

Benutzeravatar
xralfx
Beiträge: 262
Registriert: Sonntag 22. März 2020, 16:39
Mein Motorrad:: CRF250L, 1290SDR

Re: Motor schaltet während der fahrt ab und lässt sich nicht starten

Beitrag von xralfx » Sonntag 18. Oktober 2020, 11:47

Im Stand:
Halte mal die Drehzahl bei 5000 U/min (ohne ständig Gas geben wie im video), geht sie da auch schlagartig aus?
Nicht Fahren!

Städi
Beiträge: 187
Registriert: Samstag 16. November 2019, 14:11
Mein Motorrad:: Crfl 250la

Re: Motor schaltet während der fahrt ab und lässt sich nicht starten

Beitrag von Städi » Sonntag 18. Oktober 2020, 13:33

xralfx hat geschrieben:
Sonntag 18. Oktober 2020, 11:47
Im Stand:
Halte mal die Drehzahl bei 5000 U/min (ohne ständig Gas geben wie im video), geht sie da auch schlagartig aus?
Nicht Fahren!
Habs 30 sekunden gemacht. Motor ging nicht aus. Erst paar sekunden nach loslassen des gas

Fernlicht
Beiträge: 11
Registriert: Freitag 15. Februar 2019, 07:58
Mein Motorrad:: CRF250L MD38

Re: Motor schaltet während der fahrt ab und lässt sich nicht starten

Beitrag von Fernlicht » Sonntag 18. Oktober 2020, 13:50

Fehler auslesen wäre interessant, auch wenn die MIL Lampe nicht leuchtet. Bei der MD38 geht's laut WHB notfalls mittels Büroklammer (Blink-Codes). Ob das auch mit der MD 44 geht, müsste man nachlesen.

Ist die Zündspule gut festgeschraubt? Vielleicht besteht dort ein Masseproblem als Wackelkontakt und ist damit vibrationsabhängig?

Benutzeravatar
BikeWilli
Beiträge: 19
Registriert: Donnerstag 18. Juni 2020, 22:01
Mein Motorrad:: CRF 250 L

Re: Motor schaltet während der fahrt ab und lässt sich nicht starten

Beitrag von BikeWilli » Sonntag 18. Oktober 2020, 14:03

Hallo Städi,
hast Du mal die Tankbelüftung kontrolliert? Bzw., haste das Problem auch mit geöffnetem Tankdeckel?
Gruß, Willi
CRF -> the hiking bike

Städi
Beiträge: 187
Registriert: Samstag 16. November 2019, 14:11
Mein Motorrad:: Crfl 250la

Re: Motor schaltet während der fahrt ab und lässt sich nicht starten

Beitrag von Städi » Sonntag 18. Oktober 2020, 14:05

Fernlicht hat geschrieben:
Sonntag 18. Oktober 2020, 13:50
Fehler auslesen wäre interessant, auch wenn die MIL Lampe nicht leuchtet. Bei der MD38 geht's laut WHB notfalls mittels Büroklammer (Blink-Codes). Ob das auch mit der MD 44 geht, müsste man nachlesen.

Ist die Zündspule gut festgeschraubt? Vielleicht besteht dort ein Masseproblem als Wackelkontakt und ist damit vibrationsabhängig?
Ich denke das der Mechaniker dahinter muss. Zumindest sichee mal auslesen.
BikeWilli hat geschrieben:
Sonntag 18. Oktober 2020, 14:03
Hallo Städi,
hast Du mal die Tankbelüftung kontrolliert? Bzw., haste das Problem auch mit geöffnetem Tankdeckel?
Gruß, Willi
Nein noch nicht. Inwiefern sollte das Helfen?

Honighannes
Beiträge: 25
Registriert: Samstag 4. Juli 2020, 14:30
Mein Motorrad:: CRF 250 L

Re: Motor schaltet während der fahrt ab und lässt sich nicht starten

Beitrag von Honighannes » Sonntag 18. Oktober 2020, 14:31

Einspritzpumpe defekt vlt? Surrt sie wie immer beim Einschalten der Zündung?

Benutzeravatar
BikeWilli
Beiträge: 19
Registriert: Donnerstag 18. Juni 2020, 22:01
Mein Motorrad:: CRF 250 L

Re: Motor schaltet während der fahrt ab und lässt sich nicht starten

Beitrag von BikeWilli » Sonntag 18. Oktober 2020, 15:04

Hallo Städi,
mit dem Tankdeckel kannst du dir sparen! Hatte überlesen, dass sie bei höheren Drehzahlen läuft.
Sorry
CRF -> the hiking bike

Benutzeravatar
BikeWilli
Beiträge: 19
Registriert: Donnerstag 18. Juni 2020, 22:01
Mein Motorrad:: CRF 250 L

Re: Motor schaltet während der fahrt ab und lässt sich nicht starten

Beitrag von BikeWilli » Sonntag 18. Oktober 2020, 15:57

Hallo Städi,
wenn ich das richtig verstehe, hast du die Probleme im Leerlauf bzw. beim Gasgeben aus dem Leerlauf heraus, oder?
In diesem Fall würde ich mal das Leerlaufventil / - System inkl. elektrischer Ansteuerung kontrolliren!
Siehe POS. 9 im folgenden Link.

https://www.bike-parts-honda.de/honda-m ... 23/1/14150
CRF -> the hiking bike

Antworten